Photo: Mikey Schaefer © 2013 Patagonia, Inc.

Patagonia – Encapsil™ Down Belay Parka Erster Daunenparka mit wasserabweisender Füllung aus 1000er-Daune


 
04.03.13
 

Die Outdoor-Bekleidungsfirma Patagonia gab jüngst die Markteinführung des Encapsil™ Down Belay Parka bekannt. Der in limitierter Stückzahl mit durchnummerierten Etiketten ausgelieferte Daunenparka ist eine äußerst gelungene Kombination von Technik und Design.

Daunenjacke mit 1000er-Daunenfüllung

Er ist der erste Parka dieser Klasse überhaupt: 100% kammergenäht, mit komplettem Differenzialschnitt und ohne jede Steppnaht oder Vereinfachung, die eine kalte Stelle verursachen könnte. Er wiegt nur 510 Gramm und ist mit der geschützten, Plasma-behandelten, wasserabweisenden Encapsil™ Daune von Patagonia isoliert, die eine Füllkraft von 1000 in³/oz erreicht. Der Parka mit bislang beispiellosem Wärme-Gewicht-Verhältnis wurde für den Alpinsport bei extremstem Wetter entwickelt.

Inzwischen bieten mehrere Firmen Kleidung mit wasserabweisender Daune an. Doch Patagonia hat ein außergewöhnliches Verfahren entwickelt, das die Daune nicht nur wasserabweisend macht, sondern die auch noch eine bisher nicht erreichte 1000er-Füllkraft mitbringt. Die geschützte Encapsil™ Technologie basiert auf einer sicheren und FCKW-freien Silikon-Chemie. Die Daune von Patagonia wird in einer speziellen Maschine mit Radiowellen niedriger Frequenz behandelt, bis sich ihre Molekularstruktur verändert. Dann wird jede Faser mit einer winzigen Menge Siloxan beschichtet, das sich mit der neuen Molekülstruktur dauerhaft verbindet. Das Resultat ist eine Daune, die nicht nur wasserabweisend ist, sondern zudem robuster und um 25% voluminöser.

Bis ins kleinste Detail durchdacht

Das Außenmaterial besteht aus einem ultraleichten 10-Denier Pertex® Endurance Ripstop-Nylon mit einer hervorragend imprägnierenden PU-Beschichtung. Die helmkompatible, kammergenähte Kapuze mit nur einer Zugkordel umhüllt das Gesicht mit einem Wärmekanal aus Daune und schafft ein Mikroklima, das Erfrierungen der bloßen Haut verhindert. Einzelne, in den Kompressionszonen kleinere Kammern stabilisieren die Daune und blocken, wie auch die Doppelkammer-Windleiste hinter dem Reißverschluss, Wind und Kälte zuverlässig ab. Das ganze Kleidungsstück besteht ausschließlich aus Materialien, die kein Wasser aufnehmen. Die Handwärmtaschen sind separat isoliert, um auch in geöffnetem Zustand warm zu halten. Sie sind hoch angesetzt, um im Bereich des Klettergurts nicht zu stören. Der exklusive Zugkordel-Saum lässt sich von außen und innen regulieren, um sich nicht am Klettergurt zu verfangen. Die eingearbeitete Mini-Schneeschürze hält Wind und Schnee vom Körper fern, ohne die Daunen in den unteren Kammern zu komprimieren.

Der Encapsil™ Down Belay Parka wird in einer limitierten Sonderauflage bei Patagonia Chamonix sowie online unter: www.patagonia.com für UVP 750,- Euro erhältlich sein.

4 Kommentare zu
Patagonia – Encapsil™ Down Belay Parka: Erster Daunenparka mit wasserabweisender Füllung aus 1000er-Daune

  1. Jens | Hiking Blog kommentierte:

    Krasses Teil! Der Preis auch. Hast du eine Ahnung, wie hoch die Stückzahl ist?

  2. veischu kommentierte:

    Oha, gehörst du zu den glücklichen Käufern? Melde dich doch gerne mal bei uns, wie deine ersten Eindrücke sind oder schreib gerne auch einen kleinen Testbericht. 😉

    Schöne Grüße
    Veit vom airFreshing-Team

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bilder

Videos