no image

Peak Performance Camp – Powdern mit den Pros


 
30.11.09
 

11302009-Peak-Performance-Camp-Davos-Seb-Garhammer.jpg
Peak Performance und Freeski-Pro Seb Garhammer laden vom 31. Januar bis 05. Februar 2010 zum Peak Performance Freeski Camp 2010 im Schweizerischen Davos. Teilnehmen können Skifahrer mit Erfahrung im Tiefschnee und abseits der Piste.
Pulverschnee soweit das Auge reicht, professionelles Coaching mit anschließender Videoanalyse durch die Peak Performance Teamfahrer und Workshops mit Bergführern und Lawinenexperten versprechen eine spannende Woche in einem der größten Freeride-Gebiete der Schweiz.


Ideal für alle, die hoch hinaus wollen: Auch die Verbesserung der Sprungtechnik steht auf dem Programm. Diesmal mit dabei: Oskar Enander. Der erfahrene Skifotograf wird die Woche im Camp dokumentieren. Übernachten wird die Gruppe im Dreisterne-Hotel Strela im Zentrum von Davos.
Sebastian Garhammer ist Teil des Peak Performance Ski-Teams und einer der bekanntesten Freerider der Welt. Nach zahlreichen Filmen ist er diesen Winter unter anderem in Free Radicals und Aestivation zu sehen. Seit 2002 veranstaltet, organisiert und leitet er seine eigenen Freeski-Camps.
Mit den besten Freeridern der Welt unterwegs zu sein, ist eine einmalige Erfahrung. Wir bieten ambitionierten Skifahrern die Chance ihre Skills in nur fünf Tagen deutlich zu verbessern, kommentiert Joakim Gip, Marketing Director bei Peak Performance, das Engagement der Schweden.
Der Preis für fünf Übernachtungen inklusive Halbpension und Liftkarte liegt bei 999 € (DZ) bzw. 1.030 € (EZ).
Buchung unter: www.garhammerfreeskicamps.com/en/book/ bis zum 31. Januar 2010
Fragen und Kontakt: www.garhammerfreeskicamps.com/en/contact/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bilder