Petzl – Rückruf Klettersteig Rückruf der Klettersteigsets SCORPIO L60 und L60CK


 
16.05.11
 

Am Donnerstag, den 5. Mai 2011 ist ein junger Mann im Klettersteig der Bastille (Grenoble, Frankreich) verunfallt. Die Ursache dieses Unfalls ist möglicherweise auf einen Fehler eines Scorpio-Verbindungsmittels von Petzl (es handelt sich um eine bis März 2005 hergestellte Version) zurückzuführen. Als Vorsichtsmaßnahme hat Petzl beschlossen alle SCORPIO-Verbindungsmittel, die bis heute hergestellt wurden, unverzüglich einer eingehenden Untersuchung zu unterziehen und eine sofortige Sicherheitswarnung für alle Petzl ABSORBICA Falldämpfer herauszugeben.

Wenn Sie ein SCORPIO-Verbindungsmittel L60 oder L60 CK für Klettersteige besitzen, das vor dem 4. März 2005 hergestellt wurde (Seriennummer 02150 bis 05062), fordern wir Sie auf:

• die Benutzung unverzüglich einzustellen

• sich mit Petzl in Verbindung zu setzen über:

Update: Absorbica Falldämpfer

1) Petzl wird vorübergehend die Produktion aller Verbindungsmittel mit Aufreißfalldämpfer einstellen.

2) Vorübergehend den Verkauf der SCORPIO und ABSORBICA Verbindungsmittel mit Falldämpfer einzustellen, um die Lagerbestände zu überprüfen.

3) Erweiterung des Aufrufs vom 13.5.2011 auf alle SCORPIO Verbindungsmittel für Klettersteige, die bis heute verkauft wurden. Siehe bitte http://www.petzl.com/files/fckfiles/image/news/sport/produits/scorpio/SCORPIO-REQUEST-DE.pdf

4) Eine sofortige Sicherheitswarnung für alle Petzl ABSORBICA Falldämpfer herauszugeben, mit dem Aufruf diese Produkte nach der außerordentlichen Prüfroutine für PSA sofort zu prüfen. Siehe bitte die Sicherheitswarnung auf http://www.petzl.com/files/fckfiles/image/news/sport/produits/scorpio/ABSORBICA-SELF-INSPECTION-DE.pdf und die Ergänzung zum Vorgehen der PSA Überprüfung bei ABSORBICA Falldämpfern auf http://www.petzl.com/files/fckfiles/image/news/sport/produits/scorpio/9-ABSORBICA-VERIFICATION-PROCESS-DE.pdf

Weitere aktuelle Informationen und eine offizielle Erklärung erhalten sie auf der Petzl Website http://www.petzl.com/files/fckfiles/image/news/sport/produits/scorpio/ABSORBERS-GENERAL-INFO-DE.pdf

Quelle: Petzl

6 Kommentare zu
Petzl – Rückruf Klettersteig: Rückruf der Klettersteigsets SCORPIO L60 und L60CK

  1. Hoffellner Karl kommentierte:

    Da ich ein Klettersteigset der Marke PETZL SKORPIO EASHOOK L60H
    mit der Nr.:CE0197 EN958
    N°08346CX
    0588
    besitze möchte ich gerne wissen ob dieses zu überprüfen ist!

  2. Dr. Liebl Walter kommentierte:

    Ist mein Klettersteigset der Marke Petzl Scorpio Easehook mit der Nummer
    CE 0197 EN958, Nr. 09301DA 0255, geprüft am 26.05.2011
    zu überprüfen?

    Gruß W. Liebl

    • airFreshing kommentierte:

      Hallo Herr Liebl,

      habe soeben nochmal nachgeschaut und das Update dieses Rückruf-Artikels bzgl. des Absorbica Falldämpfers war am 16.05.2011.

      Wenn Sie ihr Klettersteigset am 26.05.2011 überprüfen haben lassen, sollte ein weiterer Check zu oben beschriebenem Problem nicht mehr notwendig sein.

      Um auf Nummer sicher zu gehen, empfehle ich trotzdem, Petzl zu kontaktieren. Safety first!

      Unter http://www.facebook.com/airFreshing finden Sie weitere Meldungen zu aktuellen Klettersteigset-Rückrufen.

      Viele Grüße

  3. stefan huber kommentierte:

    ich habe ein klettersteigset petzl scorpio vertigo wl

    ce 0197 en 958 nr 09097DX 0660
    muss dieses auch eingeschickt werden zur überprüfung?

    habe heute 21 okt klettersteig führenwand in engelberg gemacht und am einstieg einen hinweis auf die rückrufaktion gelesen mit bild meines sets.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bilder