Review – Norrøna Lofoten Serie Feine Freeride Klamotten aus Norwegen


 
23.03.12
 

Was soll mann über die Norrøna Lofoten Serie noch sagen? Seit Jahren spielt sie in der Oberliga für Freeride Bekleidung mit. Wir hatten die Gelegenheit verschiedene Teile aus der Kollektion auszuprobieren (One-Piece Suit, Gore-Tex Pro Jacket, Gore-Tex Active Jacket, Gore-Tex Pro Pant). Wir waren damit unter anderem im Pitztal bei unterschiedlichsten (und damit idealen) Testbedingungen unterwegs. Von Schneefall bei recht hohen Temperaturen über Sonnenschein und Kälte war alles dabei. Optisch ist die Lofoten Serie schon mal eine Augenweide.

Norrøna ist es gelungen einen unverwechselbaren Stil mit extrem hohem Wiedererkennungswert zu etablieren. Technisch sind die Teile mit Gore-Tex Pro Shell bzw. Gore-Tex Active Shell auf allerhöchstem Niveau. Da auch die Verarbeitungsqualität (z.B. Logos wieder aufgenäht) sehr gut ist und die Teile mit tollen Detaillösungen wie integriertem Brillenputztuch oder sehr großem und extrem robustem Kantenschutz aufwarten, macht man mit der Entscheidung für diese Teile sicherlich keinen Fehler. Allein der doch recht hohe Preis schreckt ab, die Qualität der Lofoten Serie rechtfertigt diesen jedoch. Wer tatsächlich viel abseits der Pisten unterwegs ist, bereut die Entscheidung für einen günstigeren Kompromiss meist doch schnell. Die Atmungsaktivität der Lofoten Serie ist auf gewohnt gutem Gore-Tex Niveau und die Belüftungsreißverschlüsse fallen großzügig aus. So kann man die Lofoten Produkte auch problemlos bei Touren im Backcountry einsetzen.

Besonders angetan hat es uns der One-Piece Suite. Den braucht zwar kein Mensch (wie wir immer wieder gehört haben), aber das gilt auch für breite Powderlatten und viel Federweg am Mountainbike. Das alles braucht man nicht, es macht aber auch einfach Spaß 😉 Der erste Eindruck hat uns getäuscht. Das Tragegefühl des One-Piece Suite und die Bewegungsfreiheit ist ungewohnt gut. Mit ihm entfallen runter-rutschende Hosen, hoch-rutschende Jacken und über einen Schneefang braucht man sich schon gar keine Gedanken machen. Reinschlüpfen, wohlfühlen und der Powder kann kommen – von morgens bis abends! Einzig beim Mittagessen und auf der Toilette ist das Stück leicht unpraktisch. Das ist aber auch nicht wirklich nicht Einsatzgebiet.

Fazit: Tolle Qualität zu hohem Preis. Wer sie viel und intensiv nutzt wird den Kauf der Lofoten Serie sicher nicht bereuen. Wirkliche Schwächen der aktuellen Kollektion konnten wir nicht finden. Bekannte Probleme der Vorgänger-Kollektion scheinen soweit alle beseitigt zu sein, was im Detail aber nur ein Langzeit-Test zeigen kann.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bilder