Testbericht – adidas eyewear adidas TERREX FAST – ultraleichte Sonnenbrille für diverse Outdoorbereiche


 
14.12.11
 

Schnell, schneller und kein bisschen langsam führt uns der Weg hinauf auf den Gipfel des Karkopfs, wo der Spätherbst sich von seiner schönsten Seite zeigt. Die Sonne kracht vom Himmel, als wollte sie uns eines Besseren belehren. Doch wir lassen uns nichts vormachen und schützen unsere Augen mit der ultraleichten adidas TERREX FAST, deren Namen wir bei unserem Gipfelsturm auf jedem Fall alle Ehre gemacht haben. Gerade jetzt, wenn die Sonne flacher als sonst am Firmament ihren Bogen zieht und ihre wärmenden Strahlen fast waagerecht ins Tal schickt, darf eine Sonnenbrille mit entsprechendem UV-Filter nicht fehlen. Denn die tiefstehende Sonne und das dämmrige Tageslicht machen die Sichtverhältnisse teils schwierig und unberechenbar. Eine Sonnenbrille kann da mitunter durchaus überlebenswichtig sein, bewahrt sie doch vor so manchem Fehltritt.

Vor geraumer Zeit hatten wir bereits den großen Bruder, die adidas TERREX PRO, im Test und berichteten über die Schwierigkeiten bei der Suche nach einer Outdoorbrille, die dem Anspruch nach einer „eierlegenden Wollmichsau“ noch am nächsten kommt. Die adidas TERREX FAST hätte eindeutig das Zeug dazu.

Die Fakten:

Auch dieses Leichtgewicht ist – was den Tragekomfort betrifft – allererster Güte. Die Allround-Brille fällt um ein paar Gramm leichter aus und dementsprechend auch optisch weniger ins Gewicht. Dank der in drei Positionen verstellbaren Bügel (bis zu 8°) sowie der ebenfalls in zwei Positionen anpassbaren Nasenpads kann die adidas TERREX FAST an selbst ungewöhnlichste Gesichtsformen angepasst werden. Sie sitzt einfach wo sie sitzt und selbst bei ruckartigen Bewegungen rutscht nichts ungewollt vom Kopf. Die beste Brille ist unserer Meinung nach noch immer diejenige, bei der man vergisst, dass man sie trägt – und bei der adidas TERREX FAST ist das definitiv der Fall.

Im Winter oder bei anspruchsvollen Aktivitäten können zusätzlich noch die Bügel durch das mitgelieferte Gummiband ersetzt werden. Mit dem Stirnpolster sitzt die Brille dann sogar noch fester als herkömmliche Skibrillen. Der Vorteil dabei: Sie ist dadurch nahezu winddicht und das nervige Wechseln zwischen Schnee- und Gletscherbrille entfällt. Und wer noch immer nicht genug vom Basteln hat, kann selbst die bruchsicheren Brillengläser noch austauschen. So kann der Träger bei ungünstigeren Lichtverhältnissen auf Gläser mit LST Bright Filter zurückgreifen oder je nach Wunsch verschiedene Filter (-pakete) nachrüsten.

Die Kritikpunkte:

Wie bei der adidas TERREX PRO müssen wir auch bei der adidas TERREX FAST auf ein paar wenige Schwachstellen hinweisen. Alle verstellbaren und austauschbaren Bestandteile der Brille dürften auf lange Sicht und mit zunehmendem Alter der Brille an Funktionalität verlieren. Auch wenn das SPX Material sehr robust ist, tippen wir bei häufiger Benutzung bzw. ständiger Positionsveränderung der Bügel, der Nasenpads und ebenso des Gummibands auf ein Ausleiern der Fassungen. Denn dank des patentierten Quick-Release Hinge Systems können all diese Features komplett abgenommen werden. Auch das wiederkehrende Wechseln der Gläser könnte sich unserer Meinung nach auf die Brillenfassung nachteilig auswirken. Ähnliche Erfahrungen haben wir zumindest mit zwei älteren Modellen aus der adidas eyewear Serie gemacht. Da adidas eyewear jedoch ständig an der Optimierung seiner Produkte arbeitet und nur ein Langzeittest entsprechende Ergebnisse liefern würde, können und wollen wir hier kein abschließendes Urteil fällen. Natürlich kann für die adidas TERREX FAST sämtliches Zubehör nachgerüstet oder ersetzt werden, was allerdings nicht gerade günstig sein dürfte. Auch in puncto Preis sollten Interessenten besser gewappnet sein. Denn schließlich ist die Brille nichts für schmale Geldbeutel – aber definitiv jeden Cent wert.

Unser Fazit:

Dank ihrer Vielseitigkeit und optimalen Passform gehört die adidas TERREX FAST unserer Meinung nach zu den besten Outdoor-Brillen am Markt und bietet bei ständig wechselnden Wetterbedingungen alles was man braucht. Vor allem erspart sie das lästige Wechselspiel von Sonnenbrille auf, Sonnenbrille ab, Schneebrille auf, Schneebrille ab. Sie beschlägt dank Anti-Fog Beschichtung nur bei extremer Witterung und auch nur dann, wenn man selbst enorm schwitzt und abrupt stehen bleibt. Da stößt natürlich jedes Material irgendwann an seine Grenzen. Ansonsten aber überzeugt die adidas TERREX FAST mit überdurchschnittlich guten Ventilationseigenschaften.

Alles in allem lässt sich sagen, dass mit dem Ultraleicht-Modell der adidas eyewear Reihe eine weitere Outdoor-Brille entwickelt wurde, die Ihresgleichen suchen wird. Sie fällt schmaler und weniger protzig als die adidas TERREX PRO aus und liegt dadurch etwas “hochstelziger“ auf dem Nasenrücken auf. Aufgrund einer etwas abweichenden Passform empfehlen wir daher, die adidas TERREX FAST besser direkt im Handel aufzuprobieren. Dadurch, dass sie uns etwas „schlechter“ im Gesicht saß als ihr großer Bruder, konnte sie unsere Testperson daher in puncto Passgenauigkeit nicht zu 100% überzeugen. Im Test von outdoorseite.de sowie von aufundab.eu konnte die Terrex Fast hingegen besser punkten.

Die Details:

Besonderheiten: Direktverglasung möglich, Performance Insert, Rx adapter für Twin Filter
Material: robustes und flexibles SPX High-End Material, Gläser aus bruchsicherem Polycarbonat
Filter: Vision Advantage PC (Polycarbonat) Lens der optischen Güteklasse 1, 100%iger UVA, -B und -C Schutz bis 400 Nanometer Vision Advantage PC, Space Lens Filter (Vision Advantage PC Filter, dezentrierte base 8, Schutzstufe 4 / sehr dunkel, Lichtabsorption: 95%), LST Bright Filter (Vision Advantage PC Filter, dezentrierte base 8, Schutzstufe 1 / leicht getönt, Lichtabsorption: 40%), optional auch LST Active oder LST Bluelightfilter
Farben: white met/lime, magenta/pink, black/black, darkgrey/red
Preis: 229,- Euro (UVP)

Ein Kommentar zu
Testbericht – adidas eyewear: adidas TERREX FAST – ultraleichte Sonnenbrille für diverse Outdoorbereiche

  1. Pingback: Hydrophobic – Neue Filtertechnologie von adidas eyewear | airFreshing.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bilder