Schneeschuh Atlas Aspect 24

Review – MSR & Atlas Schneeschuhe Schneeschuhe Atlas Aspect 24 und MSR Evo Ascent + Teleskopstock MSR Surelock TR-3 im Test


 
25.03.13
 

Wir waren auf Tour im Schnalstal in Südtirol und haben für euch die beiden Schneeschuh-Klassiker Atlas Aspect 24 und MSR Evo Ascent sowie den Ganzjahres-Teleskopstock Surelock TR-3 (MSR) getestet. Das hochalpine Gelände am Similaungletscher präsentierte sich während unseres Tests nur von der schönsten Seite und mit den besten Bedingungen.

Atlas Aspect 24 – die Fakten:

Der Altlas Aspect 24 bietet durch das ReactiV-Trac System optimalen Biss. So greift die gefräste Zahnung, die in den Alurahmen integriert ist, auch auf vereistem Untergrund hervorragend. Für mehr Komfort und Wendigkeit beim Laufen sorgt die Spring-Loaded Federung sowie der ovale Spitzwinkel am Ende der Rahmenkonstruktion. Selbst schwieriges Gelände und Traversen können durch die aggressiven Traktionszacken unter dem Fußballen des Trägers gut gemeistert werden. Durch die Infinity Bespannung – eine flache Tragflächenverlängerung – wird die Auflagefläche entprechend vergrößert. Eine weitere Neuerung ist die PackFlat Bindung.  Diese ist flach zusammenklappbar und dadurch auch für größere Snowboard- oder Wanderschuhe geeignet. 

Das Fazit:

Der Atlas Aspect 24 ist ein zuverlässiges Bestandteil jeder soliden Tourenausrüstung. Sein kompromissloses Design und seine Materialität sorgen für die Stabilität und Strapazierfähigkeit. Somit hat der Schneeschuh durchaus das Zeug zum Klassiker. Denn nicht umsonst ist er bei Bergsteigern und Backcountry-Snowboarden sehr beliebt. Technische Details zum Atlas Aspect 24 findet ihr hier.

MSR Evo Acsent & Modular Flotation Element – die Fakten:

Mit dem MSR Evo Ascent habt ihr die bestmöglichste Trittsicherheit auch bei schwierigen Bedingungen auf eurer Seite. Dafür sorgt die bekannte Unibody Traction  der Alpine Traktionsblätter. Dabei handelt es sich um integrierte Stahlschienen, welche die Griffigkeit erhöhen sollen. Mit der aufklappbaren Televator Steighilfe – zum Erhöhen der Ferse in steilen Anstiegen – ist der Schneeschuh für alpine oder hochalpine Bergtouren bestens geeignet. Die PosiLock Bindung mit insgesamt drei Stellriemen und einem Fersenriemen umschließt den Schuh punktgenau und sicher. Bei besonders eisigen Verhältnissen gewähren die Traktionsleisten und die gezahnte Frontkralle einen wirklich guten Halt. Durch die Kombination der PosiLock Bindung und der Unibody Traction ist ebenfalls ein sehr guter Seitenhalt bei Hangquerungen ermöglicht. Je nach Bedarf können die Schneeschuhe durch die Modular Flotation-Verlängerungselemente erweitert werden, um deren Tragfähigkeit auf lockerem Tiefschnee oder für das Tragen schwerer Lasten zu erweitern.

Das Fazit:

Der Evo Ascent ist einer der agressivsten Schneeschuhe im Sormtiment von MSR. Das paramilitärisch anmutende Design trägt hierzu maßgeblich bei. Durch sein geringes Gewicht sowie die stabile Bauweise ist der Evo Ascent seit Jahrzehnten vor allem bei Bergführern und Profi-Bergsteigern beliebt und kommt nicht selten auch bei Expeditionen zum Einsatz. Somit ist der Evo Ascent nicht ohne Grund einer der aktuell meistverkauften Alpin-Schneeschuhe am Markt. Weitere Fakten zum MSR Evo Ascent gibt es hier.

MSR Teleskopstock Surelock TR-3 – die Fakten:

Der MSR Surelock TR-3 ist ein kompakter Ganzjahreswanderstock der sich aus  drei Segmenten zusammensetzt. Das Modell ist mit dem SureLock Justiersystem ausgestattet, das das Prinzip des Positive-Locking Mechanismus neu definiert. Ein Verrutschen der eingestellten Stocklänge – wie es bei anderen Systemen häufig vorkommt – ist beim Surelock TR-3 schier unmöglich. Für breitgefächertes und anspruchvolles Gelände sind die Stöcke mit dem Einhand-Entriegelungsmechnismus ausgestattet. Dadurch können die Stöcke sehr einfach und schnell und sogar während des Gehens justiert werden. Durch weniger Hardware liegt der Schwerpunkt des Stocks etwas höher am Schaft und ermöglicht somit ein einfaches und effizientes Durchschwingen. Die Handschlaufe wurde ebenfalls überarbeitet (Ab Sommer 2013 erhältlich) und ist schnell verstellbar sowie mit einem Bügel zum Heben von Steighilfen an Schneeschuhen oder AT-Bindungen ausgestattet. Desweiteren wird die neue Handschlaufe größer ausfallen, um ein Hineingleiten mit Handschuhen zu erleichtern. Zudem können die Stöcke je nach Saison optional mit Schnee- oder Trekkingtellern ausgestattet werden.

Das Fazit:

Der Surelock TR-3 ist ein zuverlässiger Begleiter auf jeder Tour, egal zu welcher Jahreszeit. Die hochwertigen Materialien (7000er Aluminium) sorgen für eine herausragende Stabilität bei ultraleichtem Gewicht.  Die technischen Fakten zum MSR Surelock TR-3 fiindet ihr hier.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bilder