Review – Norrøna Lyngen Primaloft60 Jacket Der ideale Tourenbegleiter für drunter & drüber


 
21.11.13
 

Eine warme Jacke mit geringem Packmaß – das war nur eine der Aufgabenstellungen die es für die airFreshing Transalp 2013 zu bewältigen galt. Auf unserer Suche nach einem Begleiter, der eben genau diese Kriterien erfüllt, wurden wir mit der norwegischen Marke Norrøna fündig. Wie sich die Primaloft-Jacke bei den Outdoor-Aktivitäten geschlagen hat, könnt ihr im nachfolgenden Testbericht lesen.

Über Norrøna:

Norrøna wurde 1929 von dem norwegischen Outdoorpionier Jørgen Jørgensen gegründet und ist seit vier Generationen ein Familienbetrieb. In ihrer reichen Geschichte setzten die Norweger schon mehrmals Meilensteine im Outdoorbereich: so wurde 1972 das erste Tunnelzelt kreiert, 1977 verwendete Norrøna als eine der ersten europäischen Firmen auf Gore-Tex® in ihren Jacken , 1979 schufen sie das „Standard Monitoring System“ für Rucksäcke. Norrønas’ Designphilosophie: „Loaded Minimalism“ – funktionelle Kleidung, die selbst extremsten Bedingungen trotzt und dabei stets ohne unnütze Details auskommt.

Die Fakten:

Für alle Outdoorsportler, die synthetische Isolierungstechnologien bevorzugen, bieten sich wärmespendende Isolationsjacken mit Primaloft® an. So wie das Jacket aus der lyngen Serie, die ohne Kapuze auskommt, über weniger Nähte als das Vorgängermodell verfügt und mit einer passgenaueren Form und einer Brusttasche auftritt. Durch die windabweisenden Eigenschaften kann die Jacke nicht nur zum Drunterziehen (2nd Layer), sondern auch als äußere Schicht (3rd Layer) getragen werden. Gerade für den Einsatz bei feuchten Wetterbedingungen ist Primaloft® bestens geeignet, da das synthetische Isolationsmaterial durch Nässe nicht zusammenfällt und selbst im feuchten Zustand die Bauschigkeit behält. Demgegenüber fallen Daunen bei Feuchtigkeit zusammen, klumpen und verlieren dadurch ihre natürlichen Isolationseigenschaften. Da sich das lyngen Primaloft® Jacket zudem klein komprimieren lässt, ist es ein idealer Begleiter für Touren bei unbeständiger Wetterlage.

Das Fazit:

Die lyngen Primaloft® Jacke funktioniert in der Tat wie vom Hersteller beschrieben. Die Jacke ist somit der ideale Begleiter für jede Tour. Auf unserer airFreshing Transalp wurden wir aufgrund des geringen Gewichts, dem kleinen Packmaß und den weiteren Eigenschaften auf ganzer Linie überzeugt. Das geringe Gewicht hat die Jacke vor allem der Primaloft-Füllung zu verdanken. Denn das synthetische Material ist nicht nur pflegeleichter als herkömmliche Daune, es kann auch eine deutlich höhere Wärmeleistung (ca. 14% im trockenen und 24% im nassen Zustand) und wasserabweisendere Eigenschaften (herkömliche Daune absorbiert drei mal mehr Wasser) vorweisen. Auch in puncto Winddichtigkeit waren wir vom lyngen Primaloft® Jacket schwer beeindruckt.

Aber nicht nur das verwendete Material der Jacke hat uns überzeugt, sondern ebenfalls deren Funktionalität. Die Jacke besitzt zwei große Seitentaschen zum Wärmen der Hände sowie eine außen aufgesetzte Brusttasche zum Verstauen von kleineren Utensilien. Alle Taschen besitzen robuste und leichtgängige Reißverschlüsse. In einer der Seitentaschen verbirgt sich zudem das “Packable Pocket System”. In die Seitentasche mit Doppelreißverschluß kann die gesamte Jacke bei Bedarf hineingestopft werden, um sie möglichst kompakt zu verpacken. Ein weiterer Vorteil sind die leicht mit einer Hand zu bedienenden Verstellmöglichkeiten an Kragen und Bund.

Die Jacke kann aufgrund ihres bequemen Schnitts nicht nur im Outdoorbereich, beim Ski- und Snowboardtouren oder bei Hochtouren und beim Klettern etc. getragen werden, sondern ist ebenso auch ein durchaus alltagstaugliches Kleidungsstück. Für den erweiterten Tragekomfort sorgen die Soft Chin Protection am Kragen sowie die flexiblen Bündchen an den Ärmeln. Wie schon bei der von uns getesteten lofoten Jacket wird Norrøna mit der lyngen Primaloft60 Jacke seinem eigenen Leitbild mehr als gerecht, denn die Jacke ist funktionell und frei von unnützen Details. Egal ob drunter oder drüber, die lyngen ist eine Jacke, die so funktioniert wie sie es soll.

Die Details:

Material: Primaloft Sport 60
Gewicht: 350g (Herren Größe L); 275g (Damen Größe M)
Farben Herren: Too Blue, Norrøna Green, Orange Peel und Caviar
Farben Damen: Festival Fuchsia, Iceberg Blue, Yellow Saffron und Caviar
Preis: 199,- Euro (UVP)

Weitere Informationen gibt es hier.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bilder