Roeckl Sports – Freeride-Handschuhe Off-Road alles im Griff mit den Modellen Marbach und Minden


 
19.04.11
 

Je härter es auf dem Bike zur Sache geht, umso mehr Fingerspitzengefühl brauchen Freerider. Der neue Marbach von ROECKL SPORTS vereint optimalen Schutz mit maximaler Taktilität. Ein perfekter Handschuh für spannende Off-Road-Abenteuer.

Roeckl Sports Marbach – lässige Optik für Biker

Neben der lässigen Optik überzeugt der Marbach vor allem seine Robustheit. Die Oberhand besteht aus einem Materialmix von Airprene 2,0 und Twill Span. Softprotektoren auf dem Handrücken schützen Finger und Knöchel vor Schlägen durch herabhängende Äste. Die Innenhand besteht aus dem strapazierfähigen Synthetiksuede DURADERO. Mit EVA unterlegte Kevlar-Patches sorgen dabei für Dämpfung im Sturzfall ohne gleichzeitig die Taktilität auf kniffeligen Trails einzuschränken.

Auch die Ausstattung ist speziell für Freerider konzipiert: Vorgekrümmte Finger reduzieren den Kraftaufwand beim Greifen des Lenkers und erhöhen den Tragekomfort deutlich. Der Rail-Finger Cut bietet zusätzliche Strapazierfähigkeit im Bereich der Fingerspitzen. Der Oberhandriegel sorgt für einen festen Sitz und Stabilität. Soft-wipe Daumen und Silikonisierungen von Zeige-, Mittelfinger und Daumen gehören ebenso zur Ausstattung wie die patentierte COMFORT-INNOVATION.

Unser Fazit: Der Marbach ist ein durchdachter Freeride-Handschuh mit lässiger Optik und technischen Details.

Größen: 6.5 – 11
Oberhand: Airprene 2.0, Twill Span
Innenhand: DURADERO, Stretch Kevlar
Ausstattung: COMFORT INNOVATION, weicher Gummiprotektor, Kevlar Polsterung auf der Innenhand, flexFOAM Polsterung, Silikon Grip, vorgekrümmte Finger, soft-wipe Daumen, off-road geeignet

Roeckl Sports Minden – viel Gefühl am Lenker

Mit dem Minden sind Freerider, die auf hervorragende Passform und coole Optiken setzen, ganz vorn dabei. Lässige Prints in Schwarz-Weiß und Kontrastnähte in frischem Grün ziehen alle Blicke auf sich. Die Prints setzen sich als Silikonisierung auf der Innenhand fort. Zusätzlichen Grip garantiert Silikon an Daumen, Zeige- und Mittelfinger. Für die perfekte Lenkerkontrolle auf technischen Abfahrten ist die Innenhand aus dem robusten Synthetiksuede DURADERO gänzlich ungepolstert. Die Oberhand ist dank des aufwändigen Materialmixes aus leicht gepolstertem Airprene, Mesh und Lycra robust und luftig zugleich.

Auch technisch hat der Minden einiges zu bieten: Speziell vorgekrümmte Finger reduzieren den Kraftaufwand beim Greifen des Lenkers und erhöhen den Tragekomfort deutlich. Der Rail-Finger Cut bietet zusätzliche Strapazierfähigkeit im Bereich der Fingerspitzen. Das breite Kevlarbündchen schützt den empfindlichen Pulsbereich im Falle eines Sturzes. Der Oberhandriegel sorgt für einen festen Sitz und die notwendige Stabilität. Frotteedaumen und Reflekt Paspel ergänzen die Ausstattung.

Unser Fazit: Der Minden ist ein robuster Langfingerhandschuh mit progressiver Optik für anspruchsvolle Single Trails.

Größen: 6.5 – 11
Oberhand: Airprene 2.0, Nylon Span Air Mesh, Poly Lycra
Innenhand: DURADERO
Ausstattung: COMFORT INNOVATION, vorgekrümmte Finger, Silikon Grip, off-road geeignet

Quelle: Roeckl Sports

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bilder