Sommer – Trailrunningschuhe 2019 Die besten Laufschuh-Highlights für die neue Trailrunningsaison


 
20.03.19
 

Die neue Laufsaison steht wieder vor der Tür – und wie jedes Jahr verspricht sie noch besser zu werden, als die letzte. Pünktlich zum Start in den Frühling präsentieren wir wieder die wichtigsten Laufschuh-Highlights im Trailrunning-Bereich der verschiedenen Outdoormarken. Das Angebot reicht dabei vom extrem leichten Modell für knackige Vertikals über klassische Mitteldistanz-Athleten bis hin zu Weitläufern für die Ultra-Distanzen. Eines haben aber alle Neuheiten für ambitonierte Einsteiger und versierte Bergläufer gemeinsam – jeder Trailschuh sorgt für maximale Performance abseits asphaltierter Straßen.

Scott Supertrac Ultra RC – bequemer Langstreckenläufer

Wie es der Name bereits verrät, sind die extrem robusten Trailrunningschuhe am liebsten auf ultralangen Distanzen unterwegs. “Supertrac” steht dabei synonym für beste Off-Road-Traktion, während “Ultra” und “RC” auf den Wettkampfeinsatz auf der Langstrecke verweisen. Doch vor allem hinsichtlich der verarbeiteten Materialien sollen die neuen Trailschuhe durch funktionale Langlebigkeit überzeugen. So bietet das extrem robuste, einteilige 4-Wege-Obermaterial aus Schoeller® Dynamic nicht nur maximale Abriebfestigkeit, sondern obendrein atmungsaktive Eigenschaften. Ein hochinnovatives Textil, das erstmals bei einem Laufschuh zum Einsatz kommt.

Die massive Gummierung im Zehenbereich und die griffige Außensohle mit ihrer extrem ausgeprägten Profilierung machen deutlich, wo der Supertrac Ultra RC wirklich zuhause ist – im Gelände. Auch die Zwischensohle ist auf die maximale Belastung bei Ultrarennen hin ausgelegt und verspricht neben einer massiven Dämpfung bestes Abrollverhalten. Darüber hinaus sind die Trailschuhe mit einem höheren Schaft  für mehr Tragekomfort, einer Sprengung von 8mm zur Unterstützung dynamischer Schritte und einer speziellen Anordnung der Rillen am äußeren Vorderfußbereich für zusätzliche Stabilität ausgestattet. Gewicht: 340 g, Sprengung: 8 mm, Preis: 159,95 Euro (UVP).

Arc’Teryx Norvan SL – noch leichter, besser und schneller

Der neue Norvan SL Schuh (SL für Super Light) kommt im Frühjahr 2019 als extrem leichtes, abgespecktes Trail Running Model für schnelle und kürzere Läufe in den Handel. Mit gerade einmal 185 g (Männer Größe UK 9) ist dieser hydrophobe Trailrunning-Schuh superleicht. Für maximale Schnelligkeit und Agilität haben die Produktentwickler den gesamten Schaft als ein einzelnes Bauteil konstruiert.

Ein spezieller Sohlenbau sorgt für eine “Reflexion” der Energie beim Auftreten, so dass weniger Kraft verloren geht. Für den nötigen Grip sorgt die Vibram Megagrip Laufsohle, während die nahtfreie Verarbeitung und die offenen Mesh-Materialien einen optimalen Feuchtigkeitstransport versprechen. Zudem ist der Schuh klein verpackbar und kann mithilfe von Befestigungsschlaufen problemlos an Klettergurt oder Rucksack fixiert werden. Gewicht: 185 g, Sprengung: Preis: 150 Euro oder 185 Euro für die wasserdichte GTX-Variante (UVP)

Columbia Trans Alp F.K.T. II – nahtlos verarbeiteter Trailschuh

Der schnellste Columbia Schuh für den Berglauf bietet Geschwindigkeit, Halt, eine starke Haftung und Wasserbeständigkeit. Zudem verfügt der Trans Alp F.K.T. II über eine interne Dämpfung aus FluidFoam, die ausge-zeichneten Tragekomfort garantiert. Die TrailShield-Außensohle ist besonders leicht und flexibel. Sie ermöglicht schnelle Bewegungen bei gleichzeitiger Stabilität auf dem Untergrund.

Die nahtlose Oberkonstruktion sorgt für Schutz und Atmungsaktivität und mithilfe der Extra Light F.K.T.-Einstecklasche passt sich der Schuh individuell dem Fuß an. In bergigem Gelände schützen die verstärkte Zehenkappe sowie die robuste Fersenpartie vor Steinen und Felsvorsprüngen. Gewicht: 319 g, Sprengung: 6mm, Preis: 139,95 Euro oder als OutDry Version für 149,95 Euro (UVP).

Dynafit Feline Up Pro – Alpine Running Schuh für schnelle Sprints

Bergausdauer-Spezialist DYNAFIT präsentiert mit dem Feline Up Pro seine jüngste Innovation für sportlich ambitionierte Bergläufer. Der Vertical Running Schuh empfiehlt sich mit seinen zahlreichen technischen Features und dem geringen Gewicht von gerade einmal 230 Gramm als idealer Begleiter für anspruchsvolle, kurze Geländeläufe mit extremer Steigung. Das Modell mit seinem aggressiven Design punktet dabei insbesondere durch Präzision und Sensitivität. Dank der minimalistischen Sprengung der EVA Mittelsohle von nur vier Millimetern und dem direkten Kontakt zum Boden kann der Läufer jederzeit präzise und schnell reagieren.

Gerade im steilen Gelände, wenn ein direkter Antritt ausschlaggebend ist, spielt der Feline Up Pro seine Stärken aus und bietet dank der neuartigen Vibram® Megagrip Sohle mit ihrer Lite Base Konstruktion hervorragenden Grip – sei es auf steinigem oder auf nassem Untergrund. Hinzu kommt ein „Narrow Minimal Fit“ in Kombination mit dem Speedlacing-System, wodurch der Bergsprinter eng und präzise wie ein Handschuh an Vorderfuß und Ferse sitzt. Eine besonders leichte Variante des bewährten Heel Preloaders – eine diagonale Verstärkung im Fersenbereich – sorgt für zusätzlichen Halt und unterstützt die natürliche Laufbewegung. Gewicht: 230 g, Sprengung: 4mm, Preis: 139,95 Euro oder als OutDry Version für 184,95 Euro (UVP)

Salomon Sense Ride 2 – der Allroundschuh für jeden Tag

Neben dem neuen Speedcross 5 präsentiert Salomon mit dem Sense Ride 2 für diese Saison einen Alltags-Trailschuh mit genügend Dämpfung, um die eigene Laufleistung auf ein neues Niveau zu bringen. Er ist mit 8 mm Sprengung, bewährter Passform und einem noch flexibleren, komfortableren Obermaterial ausgestattet. Die Passform wurde in der neuen Version unter anderem mit mehr Flex im Zehenbereich verbessert, um genau das richtige Maß an Halt mit viel Bewegungsfreiheit für den ganzen Tag zu kombinieren.

Grip wird durch eine vollflächige Gummimischung und ein vielseitiges Stollenmuster garantiert, damit man sich sowohl auf nassen als auch trockenen Oberflächen sicher fühlt. Dank der Erfahrung Salomons im Trail- und Straßenlauf ist der Schuh präzise, aber flexibel und ermöglicht komfortables Laufen. Gewicht: 270 g, Sprengung: 8mm, Preis: 129,95 Euro oder als GTX Version für 169,95 Euro (UVP)

La Sportiva Kaptiva – bester Tragekomfort auf der Mitteldistanz

Mit dem Kaptiva bietet La Sportiva einen neuen Trailrunningschuh für Skyraces und Bergläufe mittlerer bis langer Distanz. Der Schaft legt sich bei dem Schuh wie eine Socke eng an den Fuß an und verhindert durch den weichen Bund am Sprunggelenk das Eindringen von Steinchen oder Schlamm. Zudem ermöglicht der Trailschuh einen schnellen Einstieg und damit ein leichteres Anziehen. Die Passform ist eng anliegend und komfortabel, ohne destabilisierende Leerräume.

Die langlebige und griffige FriXion® White Sohle eignet sich für jegliches Terrain am Berg und gewährt die perfekte Symbiose aus Stabilität und Flexibilität, welche durch spezielle Flex-Zonen im Vorfußbereich erzielt wird. Zusätzlichen Grip versprechen die differenzierten Schuhnoppen des Impact Brakes Systems. Für bestes Fußklima sorgt ein funktionales Innenfutter aus atmungsaktivem und rutschfestem Mesh-Material. Gewicht: 280 g, Sprengung: 6mm, Preis: 159,- EUR (UVP).

Millet Light Rush – multifunktionaler und leichter Trailschuh

Neuer ultraleichter, auf Performance ausgelegter Trailrunning-Schuh mit einem Gewicht von nur 260 g. Die exklusiv entwickelte und profilierte Michelin® Reattiva Laufsohle bietet reaktiven Grip in jedem Terrain. Als Obermaterial erhöht Matryx®-Gewebe die Abriebfestigkeit, schützt vor Verformung und sorgt zudem für optimale Atmungsaktivität.

Damit erfüllt der neue Trailschuh von Millet alle Anforderungen für intensive Auf- und Abstiege sowie kurze Laufsessions und sorgt für ein perfektes Fußgefühl bei alpinen Läufen. Egal, ob Trailrunning, Speed Hiking oder Fitnesseinheiten wie Nordic Walking, die präzise per Schnellschnürung anpassbaren Multisportschuhe bieten optimalen Dämpfungskomfort und die Leichtigkeit eines Laufschuhs. Sprengung: 6mm, Gewicht: 260 gr, Preis: 149.95 Euro (UVP).

72 total views, 1 views today

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bilder