Review – Canyon Torque FRX 9.0 LTD Freeride- und Downhill-Bike im Test


 
05.07.11
 

Oder: Was passiert wenn ich meine Freundin auf ein Big Bike setze?

Freeride und Downhill waren bislang stark testosteron-geprägte Sportarten. In den letzten Jahren finden aber auch immer mehr Frauen Gefallen an anspruchsvolleren Trails. Immer häufiger trifft Mann am Berg und im Park auch Frau an. Gleichzeitig sprießen neue Bikeparks aus dem Boden und legen dabei Wert darauf nicht nur Semiprofis zu bedienen sondern mittels neuer Trailkonzepte (z.B. die Flowcountry-Trails) auch Anfängern und gemäßigten Fahrern Spaß und Lernerfolg zu bieten. Es entsteht also mehr Bedarf an federweg-strotzenden Bikes. Gleichzeitig bieten aber die meisten Hersteller maximal allmountain-taugliche Federwege in Damen Bikes. Und so entstand bei uns die Idee für diesen Test: Was passiert wenn ich meiner Freundin ein Downhill Bike in die Hand gebe? Meine Freundin ist zwar begeisterte Bikerin, durchaus Fully-erfahren und auf S1-S2 Trails souverän unterwegs, aber solch ein Federwegs-Monster hat sie bis dato noch nicht ins Tal gefahren.

Mit dem Canyon Torque FRX 9.0 LTD haben wir auch einen ziemlich idealen Kandidaten für den Test gefunden. Ein Big Bike das weniger eine Downhill Race Maschine sondern mehr Freeride Allround Spaßgerät sein will, in seiner Ausstattung aber auch gar keine Wünsche offen lässt und im Raw Finish einfach fantastisch aussieht.

Nichtsdestotrotz wird das Bike die nächsten Wochen hart getestet werden. Und zwar einerseits von besagter Freundin und deren Freundinnen. Wir haben aber zwei Modelle für den Artikel bekommen und werden das Bike auch unabhängig von der Damenwelt ganz allgemein ausgiebig testen können. Die Review gibt es dann in Kürze hier zu lesen. Wir freuen uns schon sehr auf die Testfahrten.

Herstellerinformationen zum Canyon Torque 9.0 FRX LTD:

Die mächtige Doppelbrückengabel Fox 40 RC2 mit 200 Millimetern Federweg bietet das Maximum an Steifigkeit. Das meisterschaftserprobte Bike rockt auch 2011 wieder die Bikeparks und Freeride-Strecken. Das Lieblingsbike des mehrmaligen deutschen Downhillmeisters Stefan Herrmann, wenn er es mal wieder richtig fliegen lassen will. Für weite Gaps und hohe Drops ist die Ausstattung wie geschaffen. Extrem sensibel auf Wurzelpassagen und durchschlagsicher bei verblockten Felspassagen präsentiert sich der Fox DHX RC4 Dämpfer, der sich dank seiner einstellbaren High- und Lowspeed-Druck stufe exakt auf jede Strecke einstellen lässt.

So mutiert das Torque FRX zur echten Waffe im Downhill. Schlüsselstellen lassen sich dank des Easton Havoc Direct-Mount-Vorbaus und des 750 mm breiten Lenkers sicher bewältigen. Dank des tiefen Cockpits bringst Du jederzeit genügend Druck aufs Vorderrad. Die bissigen Avid Code sorgen dafür, dass sich der Bremspunkt vor der nächsten Kurve ein paar Zentimeter weiter hinauszögern lässt. Speedjunkies wissen: Wer später bremst, ist länger schnell.

Standardausstattung:

Rahmen Canyon New Torque FRX
Dämpfer Fox DHX RC4
Gabel Fox 40 RC2 FIT
Steuersatz FSA Big Fat Pig
Schaltwerk Shimano Saint Shadow
Kettenführung e.thirteen LS-FS
Schaltgriffe Shimano Saint
Bremsgriffe Avid Code
Bremsen Avid Code
Naben Mavic Deemax
Zahnkranz SRAM PG970 DH 11-26
Felgen Mavic Deemax

Reifen Maxxis Minion DHF [42a] DHR [60a] 2,5″
Kurbeln Truvativ Holzfeller OCT 1.1
Kettenblätter 36
Innenlager Truvativ Howitzer XR
Vorbau Easton Havoc bolt on stem
Lenker Easton Havoc 750/20 mm
Griffe Canyon Bracelets Lock On
Sattel Selle Italia SL Kit Carbonio
Sattelstütze Easton EA70
Pedale Auslieferung ohne
Rahmenhöhen S, M, L
Farbe raw
Gewicht 18 Kilogramm

Weitere Infos auf der Seite des Canyon Torque FRX 9.0 LTD

Auf dem ersten Bild zu sehen und mit dabei auf den Testfahrten:

Alpina Freeride: Helm Evolution 2.0 plus Goggle
Maloja: Shirt Sunrose Freeride 1/1 und Short Clover

Ein Kommentar zu
Review – Canyon Torque FRX 9.0 LTD: Freeride- und Downhill-Bike im Test

  1. Christian kommentierte:

    das mit: „Raw Finish einfach fantastisch aussieht.“ seh ich nicht so. Aber abgesehen davon -> ich freu mcih auf den test!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bilder