Testbericht – adidas eyewear id2 pro Goggle Wetterunabhängiger Durchblick dank innovativem Filter-Wechsel-System


 
10.04.15
 

„Bewölkt mit leichtem Wind und etwas Niederschlag am Vormittag, ab mittags sonnige Abschnitte…“, laut Wetterbericht ist demzufolge von Sonne bis leichtem Schneefall alles möglich. Doch welche Skibrille soll man nun mit auf die Tour nehmen? Eine mit klarem Filter für mäßige bis schlechte Sichtverhältnisse oder doch die Goggles mit dunklerem Filter und verspiegelten Gläsern für die sonnigen Abschnitte? adidas eyewear schlägt in solch einem Fall zwei Fliegen mit einer Klappe. Oder besser gesagt, die id2 pro Goggle ist dank eines innovativen Wechsel-Systems die ultimative Lösung für den wetterunabhängigen Durchblick.

adidas eyewear id2 pro Goggle – die Fakten:

Sie lieben Powder, Park und Pipe – die Individualisten unter den Wintersportlern gehen lieber ihre eigenen Wege und vertrauen auf Ausrüstung, die so ist wie sie selbst: unabhängig, kreativ und performance-getrieben. So wie die Skibrillen id2 und id2 pro von adidas eyewear. Die id2, auf die das pro-Modell aufbaut, gewann seit ihrem ersten Auftritt 2008 bereits den red dot design award und den ispo Boardsports Award als Anerkennung für innovative Technologie und einmaliges Design. Die pro-Variante punktet zusätzlich durch ein Wechsel-System der Filter, das extrem einfach zu bedienen ist. Mit zwei schnellen Klicks wird der Außenfilter auf den Basisfilter gesetzt. So kann die helmkompatible Goggle noch leichter und schneller an die jeweiligen Sichtverhältnisse angepasst werden. Seit Jahren setzen die Modelle id2 und id2 pro in der Wintersportszene ein absolutes Statement in punkto innovativer Technologien für beste Sicht und optimalen UV-Schutz.

adidas eyewear id2 pro Goggle – unser Fazit:

Neben den üblichen Wintersport-Standards wie Snowboarden oder Skifahren auf der Piste und im Varianten-Gelände hatten wir die id2 pro Goggle von adidas eyewaer hauptsächlich bei Skitouren im Einsatz. Die Anforderungen an eine Ski-Brille sind dabei lediglich während der Abfahrt vergleichbar. Beim Aufstieg hingegen bleibt der Fahrtwind aus, um die Brille adäquat zu belüften. Im Falle der id2 pro wurden wir dahingehend durchaus positiv überrascht, da die Brille erst bei wirklich starker körperlicher Anstrengung und somit ziemlich spät zum Beschlagen neigt. Für die nötige Belüftung sorgt das „ClimaCool-System“ (Lüftungsschlitze), wodurch Feuchtigkeit nach außen transportiert und ein allzu schnelles Beschlagen verhindert werden soll. Einem Beschlagen wird zudem durch die antifog-Beschichtung der Filter entgegengewirkt.

Während unserer Touren im Backcountry kamen die beiden Filter der Ski-Brille gleichermaßen zum Einsatz. Der Basis-Filter (LST bright antifog) kommt bei schlechter bis mäßiger Sicht zum Einsatz (Nebel, Schneefall, Bewölkung), der mitgelieferte Außenfilter (LST active silver) wird zusätzlich bei Sonnenschein auf den orangefarbenen Basis-Filter aufgesteckt. Gut zu wissen: Die Scheiben bestehen aus leichtem und bruchfestem Polycarbonat, um bei einem Sturz nicht das Gesicht zu verletzen und bieten zu 100% UV-Schutz. Das Aufstecken des Außenfilters funktioniert dank des „Quick-Change Lens System“ mit nur einer Hand innerhalb Sekunden und klappt auch problemlos mit überzogenem Handschuh. Ziemlich simpel: Einfach aufstecken oder abklicken, fertig.

Die Brille sitzt bequem im Gesicht und drückt auch nach längerem Tragen nicht auf dem Nasenrücken. Selbstverständlich ist die id2 pro dank ihrer dualen Rahmenkonstruktion helmkompartibel und bildet mit jedem Ski- oder Snowboardhelm eine geschlossene Einheit. Damit die Ski-Brille nicht vom Helm rutscht, ist die Innenseite des Tragebandes mit einer speziellen Gummierung versehen. Im Lieferumfang enthalten sind die Brille mit Basis-Filter, dem Außenfilter und ein Brillen-Sackerl, das gleichermaßen als Brillenputztuch und zur Aufbewahrung genutzt werden kann.

Unser Gesamteindruck: Die id2 pro Goggle von adidas eyewear ist eine wirklich unschlagbare Skibrille mit einem einfachen und tadellos funktionierenden Filter-Wechsel-System. Ihre flexible Bauweise macht sie zu einem stabilen und treuen Begleiter auf und abseits der Skipiste. Allerdings neigt die Brille bei wirklich anstrengenden Aktivitäten zum Beschlagen. Ein Problem, das aber bei jeder Ski-Brille ab einem gewissen Punkt auftritt.

adidas eyewear id2 pro Goggle – die Details:

Besonderheiten: Quick-Change Lens System™; ClimaCool™ Ventilation System; 2-frame levelling™; Nano-Foam™; Spherical Vision Advantage™ PC Twin Filter; Siliconized Head Strap + Helmet Compatible
Filter: LST bright antifog (Basis-Filter) & LST active silver (Außenfilter)
Farbe: black wire, shiny black, transparent neongreen, MG design 2 matt black
Gewicht: ca. 150 Gramm
Preis: 219,- Euro (UVP)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bilder

Videos