Testbericht – Black Diamond Dawn Patrol Serie Auf große Skitour mit flexibler und atmungsaktiver Softshell-Kombi


 
01.12.14
 

Gerade beim Skitourengehen kommt es bei der Wahl der Bekleidung auf maximale Bewegungsfreiheit und ein Höchstmaß an Funktionalität an. Aber auch die nötige Atmungsaktivität und einen robusten Wetterschutz müssen Jacke wie Hose mitbringen, damit sowohl beim Aufstieg als auch bei der Abfahrt der Spaß niemals zu kurz kommt. Insbesondere Softshell-Materialien bieten hierfür die optimalen Voraussetzungen, da sie bei schweißtreibenden Aktivitäten die Feuchtigkeit deutlich besser nach außen transportieren, flexiblere Eigenschaften aufweisen und weitaus härter im Nehmen sind. Darüber hinaus bietet Softshell eiskaltem Wind genauso die Stirn wie leichtem Nieselregen. All diese Eigenschaften führt auch die aktuelle Dawn Patrol LT Serie von Black Diamond ins Feld, ergänzt durch äußerst robuste und flexible Schoeller-Textilien sowie einer innovativen DWR-Imprägnierung auf Basis der Nanosphere®-Technologie. Wir durften zwei Modelle aus der aktuellen Kollektion testen und waren mit der Dawn Patrol LT Jacket sowie der Dawn Patrol Pant auf Skitour in den Alpen.

Black Diamond – Dawn Patrol LT Softshell Jacket:

Die atmungsaktive Softshelljacke bietet alles, was man als Wintersportler auf schnellen Touren und in anstrengenden Passagen braucht. Dank des minimalistischen, schlichten Designs und des elastische Materials wird die Bewegungsfreiheit nicht eingeschränkt und soll jederzeit für eine optimale Regulierung des Körperklimas gesorgt sein. Für den nötigen Wetterschutz und erhöhte Abriebfestigkeit sorgt die innovative NanoSphere-Technologie. Dadurch soll eine dauerhafte Imprägnierung gewährleistet sein, um das Material unempfindlicher gegenüber äußeren Einflüssen zu machen. Der hochgezogene Kragen ist weich gefüttert und schützt den Hals zuverlässig vor kaltem Wind. Die großzügige Brusttasche bietet besonders viel Platz und auf der Innenseite die Möglichkeit, die Kopfhörerkabel zum Kopf hin zu führen. Ein Kordelzug im Saum sowie verstärkte Velcro-Verschlüsse an den Bündchen ermöglichen die einfache Anpassung an die individuellen Bedürfnisse. Das Jacket wird drüber hinaus sowohl als Version mit einfachem Kragen als auch mit Kapuze angeboten.

Unser Fazit:

Egal ob beim Skitourengehen, Eisklettern oder bei Hochtouren, die Dawn Patrol LT Jacket besticht vor allem durch ihre Vielseitigkeit. Das mag insbesondere an der Bewegungsfreiheit und Flexibilität der Softshelljacke liegen, denn dahingehend ist sie ein wahres Wunderwerk. Aber auch hinsichtlich Atmungsaktivität weiß das Jacket zu punkten, da selbst bei anstrengenden Aktivitäten kein Hitzestau entsteht. Das überaus robuste Material steckt zudem problemlos auch einmal den Kontakt mit scharfkantigem Fels weg, überzeugt durch beste Elastizität und schützt zuverlässig vor Wind und Wetter. Der Kragen schmwiegt sich weich um den Hals und ist weit genug gefasst, um nicht einzuengen. Für zusätzlichen Tragekomfort sorgt die mit weichem Fleece gefütterte Innenseite der Jacke, wodurch sie sich auch direkt auf der Haut tragen lässt. Einziges Manko sind die fehlenden Belüftungs-RV, um das körpereigene Klima noch gezielter regulieren zu können. Alles in allem bietet das Dawn Patrol LT Jacket eine grundsolide Lösung für diverse Wintersportarten, kann aber genauso gut auch bei wärmeren Temperaturen zum Einsatz kommen.

Die Details:

Material: Schoeller Stretch Woven Nylon (95% Polyamid, 5% Elasthan), NanoSphere Technologie
Farbe: Black, Deep Torch, Jasper, Vibrant Green, Azurite, Ochre
Gewicht: 504 g (Größe M)
Größen: S – XL
Preis: 279,95 Euro (UVP)

Black Diamond – Dawn Patrol Touring Pant:

Die Dawn Patrol Touring Pant wird von Black Diamond als ultimative Softshellhose für anspruchsvolle Skitouren sowie ausgedehnte Mehrseillängen- und Hochtourenabenteuer in schroffem Fels angepriesen. Ausgestattet mit einem robusten Schoeller-Softshellmaterial bietet die Pant die nötige Abriebfestigkeit und Wärmeisolation, soll aber auch in punkto Atmungsaktivität und Bewegungsfreiheit punkten können. Dank dem elastischen Material und den vorgeformten Kniepartien ist zudem eine optimale Passform garantiert. Für noch besseren Sitz sorgen die abnehmbaren Hosenträger, die durch zusätzliche Gürtelschlaufen am Hosenbund noch ergänzt werden. Für ein deutliches Plus an Sicherheit verfügt die Softshellhose über ein integriertes Recco-System. Damit Steigeisen und scharfe Skikanten die Hose nicht beschädigen, sind die Beininnenseiten mit Keprotec-Material verstärkt. Die Beinabschlüsse sind darüber hinaus mit außen platzierten Reißverschlüssen versehen, sind über Kordelzüge im Saum in der Weite regulierbar und verfügen über integrierte Gamaschen. Platz zum Verstauen von Handy, Karte oder Kompass bieten die beiden seitlichen RV-Einschubtaschen sowie die geräumige Oberschenkeltasche.

Unser Fazit:

Die Dawn Patrol Pant überrascht trotz der robusten Eigenschaften des Materials durch absolute Bewegungsfreiheit und optimale Flexibilität. Selbst weite Schritte oder ausgefallene Bewegungen macht das elastische Softshell problemlos mit. Der sportliche und körperbetonte Schnitt ist zwar nicht jedermanns Sache, sorgt aber für beste Performance im Aufstieg. Auch hinsichtlich der Winddichtigkeit und der Atmungsaktivität weiß die Tourenhose zu überzeugen. Bei schweißtreibenden Aktivitäten nimmt der Stoff die Feuchtigkeit sofort auf und transportiert sie effektiv nach außen. Dadurch herrscht jederzeit ein optimales Körperklima. Demgegenüber leistet die Hose bei eisigen Windböen ganze Arbeit und lässt auch leichten Schneeregen keine Chance. Und dank der Gamaschen sind auch Abfahrten durch tiefsen Powder kein Problem. Einziges Manko sind die durch den sportlichen Schnitt etwas zu eng anliegenden RV-Taschen, wodurch die darin verstauten Utensilien unangenehm einschneiden und bei intensiven Bewegungabläufen stören können. Und bis auf die fehlenden Ventilations-RV gibt es an der Skitourenhose schlichtweg nichts zu bemängeln, die als Allrounder sowohl im Winter wie auch an kühleren Tagen des Jahres als Wanderhose getragen zuverlässige Diernste leistet.

Besonderheiten: Recco-System, regulierbare Beinabschlüsse, Bein-RV, vorgeformte Kniepartien, mit Keprotec verstärkte Beininnenseiten, Gamaschen
Material: Schoeller StretchWoven Nylon (91% Polyamid, 9% Elasthan), NanoSphere Technologie

Farben: Azurite, Ted, Canteene, Black,
Gewicht: 700 g (Größe M)
Größen: XS-XL
Preis: 279,95 Euro (UVP)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bilder

Videos