Testbericht – Katadyn BeFree Water Filtration System Trinken aus jedem Gewässer – Durst adé mit dem ultraleichten Wasserfilter für unterwegs


 
06.06.17
 

Wasser – Elixier des Lebens. Heutzutage sind wir es gewohnt, an nahezu jedem Ort in unserem täglichen Leben ohne Probleme und große Anstrengungen an Wasser oder besser gesagt an Trinkwasser zu kommen. Flasche oder Hahn auf und schon können wir unseren Durst löschen. Trinkwasser ist das wichtigste Lebensmittel für uns Menschen. Wir verwenden es nicht nur als Durstlöscher, sondern auch für die Zubereitung von Speisen. Gerade bei langen Wanderungen und Bergtouren oder bspw. beim Trailrunnung sollte die Wasserversorgung kontinuierlich erfolgen. Klar kann man mit seinen Resourcen dabei sparsam umgehen oder eine entsprechende Menge an Wasser mit sich führen. Wäre da nicht das Gewicht. Und ist das kühle Nass erst ein mal verbraucht, kann es sehr anstrengend und mitunter sogar gefährlich werden, wenn die nächsten Gelegenheit zum Auffüllen in weiter Ferne ist. Denn bei hohen körperlichen Anstrengungen ist die nächste Gefahr des Dehydrierens nicht zu unterschätzen.

Doch können wir bedenkenlos unsere Flaschen und Trinksysteme an jedem Bachlauf oder See auffüllen? Diejenigen die einen „Saumagen“ besitzen, würden sagen: „Ja klar“. Doch die Gefahr, sich den Magen mit krankheitserregenden Mikroorganismen zu verderben, ist durchaus hoch. Bauchschmerzen und Durchfall sind dann noch die harmlosesten Symptome. Wer lieber auf Nummer sicher gehen möchte, der sollte stets einen Wasserfilter mitführen, um die Trinkwasserversorgung am Wegesrand bedenkenlos sicherstellen zu können. Katadyn hat mit dem BeFree Water Filtration System eine portable Lösung im Programm, die euch dank des sehr kompakten Filtersystems jederzeit mit Trinkwasser versorgt. Ob wir uns auf unseren Touren den Magen verdorben haben, erfahrt ihr im folgenden Testbericht.

Katadyn BeFree – kompaktes und mobiles Filtersystem

Der neue BeFree von Katadyn ist ein flexibler Trinkbeutel mit integriertem Wasserfilter und soll sich optimal für alle Outdoor-Enthusiasten und Reisenden eignen, die sich unterwegs ganz unkompliziert aus Bächen oder Seen mit Wasser versorgen wollen.

Hier wird der Trinkbeutel einfach befüllt und anschließend das Mundstück aufgeschraubt. Beim Trinken bzw. Ansaugen durchläuft das Wasser dann einen integrierten 0,1 Mikron Hohlfaserfilter, der die Flüssigkeit zuverlässig von Mikroorganismen wie Zysten und Bakterien befreit. Die Free Flow Channels™ sollen dabei für einen schnellen Wasserfluss sicherstellen. Außerdem ermöglichen sie eine Reinigung der die EZ-Clean Membrane™ durch einfaches Schwenken oder Schütteln des Filters – ganz ohne Rückspülen. Zudem hält der  Trinkaufsatz mit Schutzkappe das Mundstück hygienisch sauber. Mit seinem winzigen Packmaß und einem Gewicht von nur 59 Gramm passt der mobile Wasserfilter in fast jede Hosentasche oder ins Trikot. Der BeFree ist einer der wenigen Hohlfaserfilter auf dem Markt, für den man einen Ersatzfilter kaufen kann. Zudem ist der BeFree mit vielen Hydrapak® SoftFlaskTM kompatibel.

Das aF-Testurteil von Mitch: Ein portabler Wasserfilter, der in punkto Größe, Gewicht und Flexibilität seinesgleichen sucht.

Wer wie ich bei Temperaturen über 25°C nur mit einer ausreichenden Wasserversorgung optimale Leistung bringen kann, und deshalb die Trinkblase meist schon bei der Hälfte der Tour fast leer ist, der füllt gern und gedankenlos an einem Bach oder einem Wasserlauf am Wegesrand nach. Doch wer sich aufgrund einer verschmutzten Quelle oder sonstiger Belastungen schon einmal richtig den Magen verdorben hat, der wird beim nächsten Mal aus gutem Grund vorsichtig sein. Dank dem BeFree Water Filtration System braucht man sich zumindest darüber keine Gedanken mehr machen. Die Handhabung des des BeFree Water Filtration Systems ist wirklich kinderleicht. Einfach die Verschlußkappe mit dem Filter von der SoftFlask abdrehen, mit Wasser auffüllen und wieder verschließen. Das Mundstück öffnen und dann das kühle Nass genießen.

Durch den direkt am Mundstück angeschlossenen Hohlfaserfilter wird das Wasser direkt beim Trinken gefiltert. Mit einer Porengröße von 0,1 Mikron (0,0001 mm) entfernt der Filter dabei zuverlässig Bakterien, Zysten und Schwebeteilchen. So kann problemlos aus jedem Bach oder See am Wegesrand frisches Wasser nachgetankt werden. In punkto Filterleistung steht der Hohlfaserfilter den handelsüblichen Tabletten für die Trinkwasseraufbereitung in nichts nach. Selbst die Reinigung des Filters und der SoftFlask sind ohne großen Aufwand möglich. Schwenken im Bach, See oder an der Quelle oder ein Schütteln mit dem Rest Wasser in dem Trinkbeutel genügt. Danach sollte man die Flasche wie auch den Filter einfach an der Luft trocknen lassen.

Bereits ein leichter Druck auf die Soft-Flasche oder ein leichtes Ansaugen am Mundstück reicht aus, um das Wasser durch den Filter zu bekommen. Der vom Hersteller garantierte Durchfluss von bis zu 2 Liter die Minute ist definitiv sichergestellt, da sich selbst normale Trinkblasen (Volumen von 2 oder 3 Litern) binnen kürzester Zeit befüllen lassen. Hierfür befüllt man einfach die Softflask und drückt im Anschluss das gefilterte Wasser in die Trinkblase hinein. Ein weiterer großer Vorteil ist das sehr geringe Packmaß und das leichte Gewicht. Mit gerade einmal 59 Gramm ist der Wasserfilter selbst für Lightweight-Fetischisten kein Klotz am Bein – oder besser gesagt im Rucksack. Je nach Platzangebot kann man Filtereinheit und Softflask entweder in einem Stück oder auch getrennt voneinander im Rucksack, dem Trikot oder der Handtasche verstauen. Der Ersatzfilter des BeFree kann zudem einzeln nachgekauft werden.

Das Gesamtfazit: Mit dem BeFree Water Filtration System von Katadyn hat man einfach und schnell jederzeit Zugriff auf sauberes Tinkwasser. Der kleine, portable Wasserfilter ist dabei hocheffizient und bietet für wenig Geld eine optimale Leistung.

+ ultraleichter und kompakter Hohlfaserfilter
+ hohe Durchflussrate
+ sehr zuverlässiger Filter
+ einfache Handhabung und Reinigung
+ ideal für unterwegs

– Verschlußkappe des Mundstücks bricht bei häufiger Nutzung leicht ab

Die Details:
Besonderheiten: wirksam gegen Mikroorganismen (Zysten, Bakterien), für leicht getrübtes Wasser geeignet
Einsatzgebiet: ideal für den mobilen Gebrauch auf Reisen sowie beim Trailrunning, Biken oder Wandern
Lieferumfang: Mundstück, EZ-Clean Membrane (Filter), Hydrapak Softflask
Filter-Technologie: Hohlfaser Filter 0,1 Mikron
Leistung: 2,00 L/min
Lebensdauer: bis zu 1.000 Liter (abhängig von der Wasserqualität)
Volumen: 0,6 Liter
Maße: 7 x 7 x 27,5 cm
Gewicht: 59 Gramm
Preis: 44,95 Euro (UVP)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bilder