Testbericht – Lundhags Fjell Light 45L / Merino Light Tee / Sockpack Trekking Outdoor auf Schwedisch – wenn robuste Qualität auf praktische Funktionalität trifft


 
16.12.15
 

Wir haben ja schon diverse Dinge hinsichtlich Outdoorausrüstung und -ausstattung getestet, aber die schwedische Bergsportmarke Lundhags ist uns bisher kaum bzw. gar nicht unter die Finger gekommen. In nur wenigen Fachgeschäften werden die vom Material her sehr hochwertig wirkenden Produkte überhaupt angeboten, weshalb der Name wohl auch den wenigsten Frischluftfans hierzulande geläufig sein dürfte. Wir wollten uns daher selbst einmal ein Bild von der „unbekannten Marke“ aus Skandinavien machen und haben neben einem Rucksack, gleich auch ein paar Socken und Funktionshirts aus Merinowolle genauer unter die Lupe genommen.

Über die schwedische Outdoormarke Lundhags:

Lundhags Skomakarna AB wurde 1932 vom Schuhmacher Jonas Lundhag gegründet, der in Frösön im schwedischen Jämtland mit der Herstellung von Schuhen und Wanderstiefeln begann. Sein Gefühl für Qualität und Funktion war genauso ausgeprägt wie seine Liebe zur Natur. Diese Mentalität hat seitdem das Unternehmen geprägt. Heute ist Lundhags eine der klassischen skandinavischen Marken im Outdoor-Segment. Lundhags entwickelt und verkauft Wanderstiefel, Bekleidung, Rucksäcke und Tourenschlittschuhe für die aktive Freizeit. Das Unternehmen hat einen Standort mit Schuhmacherei/Produktion in Järpen/Jämtland sowie ein Büro in Stockholm. Außerdem wird ein großes Fabrik-Outlet in Järpen/Åre betrieben.

Lundhags Fjell Light 45L – Rucksack:

Mit dem Fjell Light bietet Lundhags einen leichten Rucksack für einfache Trekking- oder Tagestouren, bei denen der Komfort nicht zu kurz kommen soll. Sei es nur zum Wandern oder in alpnistisch anspruchsvolleren Bereichen, der verhältnismäßig leichte Backpack bietet ausreichend Platz für das nötige Equipment und weiß vor allem durch funktionale Raffinessen zu überzeugen. Bestückt wird der „Toploader“ über das geräumige Hauptfach mit Kordelzug und Verschlussriemen, in dem sich auch ein separates Fach zum Verstauen des Trinksystems und eine flexible Öffnung für den Trinkschlauch befindet. Besonders praktisch: Über einen Haupt-RV ist das Hauptfach auch von der Seite her und bei geschlossenem Rucksackdeckel zugänglich. Außen aufgesetzt befindet sich ein zweites Fach, in dem bspw. nasse Klamotten oder schnell zugängliche Ausrüstung verstaut werden können. Mittels Kompressionrsriemen kann dessen Volumen noch an die individuellen Anforderungen angepasst werden. Die außen aufgesetzten Materialschlaufen bieten darüber hinaus die Möglichkeit, Karabiner einzuclippen oder andere Ausrüstungsgegenstände außen am Rucksack anzuhängen.

Auch die beiden seitlich platzierten Staufächer aus dehnbarem Softshell-Material bieten Platz für häufiger benötigte Dinge wie bspw. die Trinkflasche oder das Kartenmaterial. Und damit garantiert kein Platzmangel aufkommt, bieten die auf dem Hüftgurt aufgesetzten Mesh-Taschen noch zusätzlichen Stauraum für Smartphone, GPS-Gerät und Co. Fehlt nur noch der Deckel mit seinen zwei Fächern, auf dem über die dort platzierten vier Laschen noch zusätzliches Material von außen befestigt werden kann. Über die insgesamt vier Kompressionsriemen lässt sich das Volumen des Rucksacks variabel verändern bzw. die geladene Ausrüstung so festzurren, dass sie bei aktiveren Bewegungsabläufen nicht verrutschen können. Das im Rücken eingelassene Trageystem mit S-geformtem Alu-Steg lässt sich in der Rückenlänge nicht verstellen, bietet dank der mit einem Mesh-Netz bespannten Rückenplatte aber eine ideale Klimaregulierung. Auch der abnehmbare Hüftgurt sowie die schlanken Trageriemen sollen aufgrund zahlreicher Lüftungsschlitze beste Zirkulationseigenschaften bieten. Abgerundet wird das durchdachte Konzept noch durch die Befestigungsriemen für Eispickel bzw. Trekkingstöcke und einen in der Höhe verstellbaren Brustgurt mit integrierter Signalpfeife.

Das aF-Urteil: Praktischer Begleiter für Tagestouren mit viel Platz

Der Fjell Light von Lundhags ist ein robuster Allrounder, der aufgrund seines durchschnittlichen Gewichts sowohl bei alpinen als auch bei weniger anspruchsvolleren Bergtouren stets eine gute Figut macht. Als besonders praktisch entpuppte sich dabei vor allem der seitliche Zugang zum Hauptfach, der ein komplettes Ausräumen des Inhalts obsolet werden lässt. Auch die sonstigen Staumöglichkeiten sind enorm für das doch recht kompakte Design und bieten jede Menge Platz für das unterwegs benötigte Equipment. Hier überzeugten insbesondere die auf dem Hüftgurt aufgebrachten RV-Taschen, die außerordentlich viel Platz bieten, aufgrund des Mesh-Materials bei Wind und Wetter jedoch keinerlei Schutz bieten können. Praktisch ist ebenfalls das vordere Staufach, um schnell einmal eine Jacke heinstopfen zu können, ohne dafür zwingend den kompletten Rucksack öffnen zu müssen. Auch die seitlichen Taschen aus flexiblem Neopren-Material bieten optimale Möglichkeiten, um eine Trinkflasche oder regelmäßig gebrauchte Ausrüstung zu verstauen. Minimalisten dürften vor allem den mit wenigen Handgriffen abnehmbaren Hüftgurt schätzen, wodurch sich das Eigengewicht des Backpacks deutlich reduzieren lässt.

Lediglich die Passform des Tragesystems konnte uns nicht zu 100% überzeugen, da die in Anlehnung an die S-Form der Wirbelsäule gebogene Drahtverstärkung aus Aluminium allen Testpersonen am oberen Ende auf den Schulterblättern auflag und so gerade bei vollbepacktem Rucksack für unangenehme Druckpunkte sorgten. Je nach zu tragendem Gewicht leidet dadurch der Tragekomfort, der aber zumindest in puncto Klimaregulierung am Rücken durchaus positiv bewertet werden kann. Alles in allem ist der Fjell Light 45L von Lundhags aber ein grundsolider Backpack für diverse Einsatzgebiete. Allerdings sollte man vorab unbedingt prüfen, ob er ergonomisch auch wirklich zur eigenen Rückenpartie optimal passt.

+ Raumwunder mit viel Platz
+ riesige Hüftgurttaschen
+ durchdachtes Packsystem

– Tragesystem drückt auf die Schulterblätter

Die Details:
Material: 210D JW Dobby Shadow Check: Polyamid 70D x 100D
Gewicht: 1.400g
Volumen: 45 Liter
Preis: 169,95 Euro (UVP)

Lundhags Merino Light Tee – Funktionshemd:

Das Merino Light Tee wird zu 100% aus Merinowolle gefertigt, die ausschließlich von südamerikanischen Schafen stammt, welche garantiert mulesing-frei sind. Lundhags setzt zudem auf eine tierfreundliche Haltung. Merinowolle besitzt von Natur aus antibakterielle Eigenschaften und ist dadurch dauerhaft geruchsneutral. Deshalb kann das Shirt nicht nur bei schweißtreibenden Aktivitäten sondern auch im Alltag als Funktionsunterwäsche zum Einsatz kommen. Dank der klassichen Eigenschaften von Merinowolle wärmt das Shirt bei kühlen Temperaturen und sorgt durch die Abgabe von Feuchtigkeit nach außen hin für einen Kühleffekt im Sommer. Die Nähte an Ärmeln, Schultern und den Seiten des Merino Light Tee sind flach gehalten, um nicht unangenehm auf der Haut zu reiben oder Druckstellen zu erzeugen. Das Funktionshemd ist im klassichen Schnitt gehalten und fällt generell etwas größer aus.

Das aF-Urteil: Kratzt nicht, drückt nicht und riecht nicht

Das Lundhags Merino Light Tee liegt kuschelig weich auf der Haut. Die verarbeitete Merinowolle kratzt nicht und sorgt dank der flachen Nähte auch sonst nicht für unangenehme Druckpunkte. Selbst unter einem schweren Rucksack getragen, reiben die Flachnähte nicht auf der Haut. Das Material fällt recht dick aus, wodurch das Shirt zwar äußerst strapazierfähig und das ganze Jahr über vielseitig einsetzbar ist. Allerdings kann es dadurch bei sommerlichen Temperaturen schnell auch einmal recht warm darunter werden. Zum Glück sorgen die antibakteriellen Eigenschaften aber dafür, dass das Funktionsshirt selbst bei schweißtreibenden Aktivitäten nicht allzu schnell unangenehm riecht. Gut gefallen hat uns vor allem das schlichte aber dennoch optisch ansprechende Design, wodurch sich das Merino Light Tee dank der optisch abgesetzten Nähte sowohl als Funktionswäsche als auch als normales Shirt durchaus sehen lassen kann. Einziges Manko ist unserer Meinung nach das übliche Problem von Merinowolle, die schnell an den Bündchen ausleihert. Noch ein wichtiger Hinweis: Das Shirt sollte vor dem erstmaligen Tragen unbedingt gewaschen werden, da es unter Umständen abfärben kann.

+ flache Nähte für optimalen Tragekomfort
+ schlichtes Design
+ geruchsneutral

– bei hohen Temperaturen etwas zu warm

Die Details:
Material: 100% Merino Wolle
Gewicht: 150g
Preis: 50,- Euro (UVP)

Lundhags Sockpack Trekking – Liner & Outdoor Mid Socks:

Das Trekking Sockpack von Lundhags beinhaltet gleich zwei unterschiedliche Sockenpaare: Die halbhohe Outdoor-Socke mit großflächigen, kuscheligen Frottee-Verstärkungen an Ferse und Zehen ist ab dem Knöchelbereich mit einem dünneren Material sowie mit Luftkanälen ausgestattet. Dadurch sollen eine optimale Zirkulation und ein angenehmes Fußklima gewährleitet werden. Ebenso Bestandteil des Bundles ist auch die deutlich dünnere und halbhohe Liner-Socke aus Merino, die unter der Outdoor-Socke getragen wird. Dadurch sollen Scheuerstellen oder Blasenbildung verhindert werden. Natürlich kann die Liner-Socke auch einzeln getragen werden. Beide Socken-Paare verfügen über flache Nähte im Zehenbereich und elastische Einsätze an Rist und Ferse für einen optimalen Sitz.

Das aF-Urteil: Gut zu Fuß und ganz ohne Blasen

Wer mit dem Sockenpaar unterwegs ist, sollte mit unangenehmer Blasenbildung keine Probleme mehr haben. Dank der feuchtigkeitsregulierenden Eigenschaften der Wolle, bleiben die Füße selbst bei ausgedehnten Tagestouren wunderbar trocken und reiben nicht auf der Haut. Die Verstärkungen im Fersen- und Zehenbereich tun ihr Übriges. Wir haben die Outdoor-Socken sowohl einzeln, als auch in Kombination mit den Liner-Socks getragen. Allerdings wird es dann doch recht eng in den Bergstiefeln, weshalb wir die Socken meistens leiber einzeln getragen haben. Die Liner hingegen eignen sich auch wunderbar für den Alltagseinsatz, da die Füße weitaus weniger in den kaum atmungsaktiven Sneakern oder Straßenschuhen schwitzen. Besonders praktisch: Die geruchsneutralen Eigenschaften erlauben es durchaus, die Socken auch mal zwei Tage lang zu tragen.

+ keine Druckpunkte
+ optimales Fußklima
+ geruchsneutral

– in Kombination zu dick

Die Details:
Outdoor – Material: 65% Wolle / 33% Polyamid / 2% Elastane
Liner – Material: 80% Wolle/19% Polyamid/1% Elastan
Outdoor – Größen: 34-36 | 37-39 | 40-42 | 43-45 | 46-48
Liner – Größen: 34-36 | 37-39 | 40-42 | 43-45 | 46-48
Preis: 29,95 Euro (UVP)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bilder