Testbericht – Peak Performance Redefined Collection Style trifft auf Funktion – wenn die Schweden Urban Outdoor neu definieren


 
20.09.16
 

Funktionale Outdoor-Bekleidung ist längst nicht mehr nur in den Bergen anzutreffen. Sie gehört mittlerweile ebenso zum Stadtbild wie hippe Straßencafés, in denen eine Barista Matcha Latte zubereitet. Oder Gruppen von Jugendlichen, die mit einem Pappbecher voll Cola in der Hand auf ihrem Smartphone nach virtuellen Monstern Ausschau halten. Hundebesitzer führen ihren geliebten Vierbeiner im Pärchenlook in der neuesten 3-Lagen-Regenjacke einmal Gassi um den Block. Und sicherlich ist jeder schon einmal über den ein oder anderen Touristen gestolpert, der die Attraktionen der Großstädte mit Kamera, Regenschirm und beigefarbener Zip-Trekkinghose unsicher macht. Diese „Phänomene“ werden in der Branche gerne unter dem Begriff „Urban Outdoor“ subsumiert – wenn auch häufig mit einem etwas sarkastischen Unterton. Doch Urban Outdoor ist weitaus mehr als nur der Einsatz von HighTech-Bekleidung mit 30.000 mm Wassersäule bei leichtem Nieselregen.

Arbeit, Sport, Reisen – die Grenzen zwischen den verschiedenen Welten verschwimmen bei aktiven Menschen zusehends. Man fährt mit dem Rad zur Arbeit, geht nach Feierabend zum Workout und trifft sich anschließend noch auf einen Drink in der Kneipe an der Ecke. Und natürlich möchten Mann und Frau dabei möglichst in jeder Lebenslage eine gute Figur machen. Genau hier setzt die schwedische Outdoormarke Peak Performance mit ihrer neuen Redefined Collection an. Wir durften einige ausgewählte Teile der neuen Bekleidungslinie unter unsere Fittiche nehmen. Soviel sei schon einmal verraten: Die Skandinavier wissen einfach, wie man es richtig macht und Urban Outdoor ebenso cool wie lässig aussehen lässt.

Peak Performance Redefined – funktionale Outdoorbekleidung mit dem gewissen Extra

Peak Performance Redefined Collection: Die Schweden definieren Urban Outdoor neu (© airFreshing.com)

Entwickelt für aktive Stadtmenschen bietet die Redefined Kollektion laut Peak Performance funktionelle Outdoor- und Running-Bekleidung mit hohem Stylefaktor. So soll der perfekte Übergang von den Bergen hin zu urbanem Lifestyle geschaffen werden. Getrieben vom Anspruch, dass die Kollektion sowohl in der Stadt, beim Afterwork Drink oder beim Einkaufen funktioniert als auch beim Sport und in der Natur, wurden verschiedenste Modelle entworfen, die vor allem durch hochfunktionelle Materialien bestechen und gleichzeitig einen dynamischen, modischen Look besitzen. Neben Hosen in verschiedenen Längen und Formen umfasst die Redefined Kollektion auch zahlreiche Shirts und Tops sowie Jacken, Westen und Midlayer, die optisch alle aufeinander abgestimmt sind. So bestand unsere „Testtrilogie“ zum Beispiel aus der Pender Laufhose, dem Civil Shirt und der Civil Windjacke.

Pender Laufhose – eng anliegende Tight für stilbewusste Frischluftmädels

Peak Performance Redefined Collection: Perfekt gerüstet für die Laufrunde nach Feierabend (© airFreshing.com)

Die lange Pender Laufhose mit Reißverschluss an den Beinenden überzeugte uns im Praxistest durch hohen Tragekomfort und dezente aber zugleich stilvolle Optik. Auch wenn die Hose beim ersten Anfassen etwas dick wirkt, so ist sie doch sehr atmungsaktiv und transportiert Feuchtigkeit schnell nach außen. Das Material fühlt sich äußerst angenehm auf der Haut an und ermöglicht dank des hohen Stretch-Anteils hervorragende Bewegungsfreiheit. Der breite Gummizug am Saum schneidet nicht ein und bietet dennoch einen tollen Sitz. Da auf Ziernähte oder andere störende Details wie Knöpfe verzichtet wurde, kann die Hose auch wunderbar bei Yoga- oder Pilates-Übungen auf der Matte zum Einsatz kommen. Einzig die vorne an der Innenseite angebrachte Schlüsseltasche haben wir als etwas deplatziert empfunden, da der Inhalt doch recht weit nach unten rutscht. Hier wäre uns der „Klassiker“ in Form einer hinten angebrachten kleinen RV-Tasche dann doch lieber gewesen. Der Schnitt fällt normal aus, wobei die Beine etwas länger geschnitten sind als man es von nicht-skandinavischen Marken sonst gewohnt ist. In Medium war uns die Hose bei einer Körpergröße von 1,71m und Konfektionsgröße 38 am Bund leider ein wenig zu weit und insgesamt etwas zu lang. Am besten sollte die Hose also vor dem Kauf noch einmal anprobiert werden.

Peak Performance Redefined Collection: Die Pender Laufhose besitzt einen breiten Bund, der nicht einschneidet (© airFreshing.com)

Das Design der Laufhose ist aus unserer Sicht wirklich sehr gut gelungen und man kann sich mit dem schicken Beinkleid auch problemlos zum Feierabendbier verabreden – vielleicht nicht unbedingt in der nobelsten Cocktailbar der Stadt, aber definitiv im Biergarten oder in der Kneipe um die Ecke. Da die Hose nicht in Lycra-Glanzoptik daherkommt, wird man nicht sofort als übereifriger Dauerjogger entlarvt. Die Kombination aus Schwarz und schickem Midnight Blue kombiniert mit gelben Highlights passte dabei zufälligerweise sogar perfekt zu unseren Sneakern. Das erfreut den Spiegel und das modische Mädchenherz natürlich ganz besonders.

Peak Performance Redefined Collection: Die Pender Laufhose verfügt über einen RV an den Beinenden (© airFreshing.com)

Die Details:
Material: 88% Polyester, 12% Elasthan
Besonderheiten: Tight-fit, strukturiertes, zweiseitiges Gewebe für erhöhten Luftstrom, RV an den Beinenden, flacher Y-Gummizug, Schlüsseltasche aus Mesh an der Innenseite, reflektierende Details
Größe: XS – XL
Farbe: Blue Mountain
Gewicht: 230 Gramm
Preis: 115,00 (UVP)

Civil Windjacke – leichtgewichtiger Wetterschutz mit dezenter Optik

Die Pender Laufhose wurde mit der Civil Windjacke aus windabweisender und wasserfester Kunstfaser kombiniert, die laut Hersteller durch geringes Packmaß und minimales Gewicht besticht. Mit weniger als 200 Gramm ist die Jacke in schlichtem Schwarz in der Tat ein echtes Leichtgewicht, die an frischen und windigen Tagen zuverlässig vor dem Auskühlen schützt. Dabei verfügt sie über eine gute Atmungsaktivität und eine äußerst angenehme, eng anliegende Passform mit tailliertem Schnitt. Der Kragen ist hoch geschnitten, um den empfindlichen Halsbereich zu schützen und die Kapuze kann über einen Kordelzug auf die individuelle Kopfform angepasst werden. Leichtem Nieselregen vermag die Civil Jacke erfolgreich zu trotzen, für stärkeren Regen ist sie aber naturgemäß nicht geeignet.

Peak Performance Redefined Collection: Die Pender Laufhose besitzt eine sehr hohe Atmungsaktivität (© airFreshing.com)

Dank ihres kleinen Packmaßes ist die Jacke auch ein idealer Begleiter beim Trailrunning, wenn am Gipfel der Wind pfeift. Positiv hervorzuheben sind die Daumenschlaufen, die nicht nur praktisch sind, sondern den sportlichen Look auch noch wunderbar komplettieren. Das Design fällt aufgrund der Einfarbigkeit ohne weitere Akzente sehr schlicht aus. Gerade in Kombination mit Pender Laufhose hat uns dieser recht cleane Style aber sehr gut gefallen. Ein nettes, wenn auch etwas verstecktes Detail: Das Gelb der Reißverschlüsse an der Hose findet sich im Aufhängehaken im Nackenbereich der Jacke wieder. Insgesamt fällt die Civil Windjacke aus wie vom Hersteller angekündigt. Uns passte die Größe S jedenfalls perfekt und gerade für Frauen mit etwas längeren Armen fallen diese auch lang genug aus.

Peak Performance Redefined Collection: Die verstellbare Kapuze der Civil Windjacke schützt vor dem Auskühlen (© airFreshing.com)

Die Details:
Material: 100% Polyamid
Besonderheiten: windabweisend und wasserfestes bei geringem Packmaß, Daumenschlaufen an den Ärmelenden, zwei seitliche Taschen mit RV, durchgehender Front-RV, Bund mit verstellbarem Kordelzug
Größe: XS – XL
Farbe: Schwarz, Offwhite
Gewicht: 180 Gramm
Preis: 185,00 Euro (UVP)

Civil Oberteil – legeres Shirt mit hoher Funktionalität

Peak Performance Redefined Collection: Das Pender Shirt überzeugt durch seinen lässig-sportlichen Look der auch im Alltag funktioniert (© airFreshing.com)

T-Shirt ist nicht gleich T-Shirt: Das stellt Peak Performance mit dem Civil Oberteil mehr als nur unter Beweis. Das Top ist lang und lässig geschnitten, mit einem etwas weiteren Ausschnitt. Die Optik wirkt sportlich, aber dennoch feminin und so lässt sich das Oberteil perfekt und arbeitstauglich zur engen Jeans oder schwarzen Röhre kombinieren. Dank seiner dehnbaren und feuchtigkeitsregulierenden Eigenschaften eignet es sich aber auch sehr gut für den sportlichen Einsatz, beispielsweise bei Yoga oder den mittlerweile so beliebten städtischen Sportcommunity-Sessions. Für das Plus an Atmungsaktivität ist das Civil Shirt an den Schultern mit Mesh-Einsätzen ausgestattet. Abgerundet wird der hohe Tragekomfort durch ein Necktape an der Innenseite des Kragens. Je nachdem wie weit und locker das Shirt sitzen soll, sollte auch die Größe mit Bedacht gewählt werden. Uns reichte das Modell in S jedenfalls problemlos aus, obwohl wir es auch gerne etwas legerer mögen.

Peak Performance Redefined Collection: Das Civil Shirts besitzt einen weiten Kragen dessen Innenseite mit Necktape ausgestattet ist (© airFreshing.com)

Die Details:
Material: 65% Polyester, 33% Baumwolle
Besonderheiten: schnelltrocknend, Stretch-Anteil, Mesh-Einsätze an den Schultern, legerer Schnitt, Necktape an der Innenseite des Ausschnitts
Größe: XS – XL
Farbe: Dk Acid (Dunkles Gelb), Med Grey Mel (Hellgrau)
Gewicht: 140 Gramm
Preis: 55,00 Euro (UVP)

Das af-Gesamturteil zur Peak Performance Redefined Collection

Muss man Sportklamotten denn unbedingt auch in der Stadt tragen können? Müssen vielleicht nicht, aber man kann es – mit der Redefined Kollektion der Marke aus dem schwedischen Åre. Die Bekleidungsstücke überzeugen – wie man es von Peak Performance gewohnt ist – durch ihre hohe Funktionalität und die hochwertigen Materialien. Für Freunde des skandinavisch-cleanen Looks sind die Modelle mit ihren zurückhaltenden Farben und den schlichten Schnitten eine echte Augenweide, ohne dabei langweilig zu wirken. Ihre Interpretation von Urban Outdoor ist den Schweden unserer Meinung nach definitiv gelungen und die Klamotten funktionieren auch im Alltag wirklich gut. Selbstverständlich duften gerade wir Mädels immer und zu jeder Zeit nur nach Rosenblättern, egal wie schweißtreibend das Workout am Ende auch ausfallen mag. Dennoch möchten wir zum Abschluss noch darauf verweisen, dass vielleicht der Style der Redefined Collection die Grenzen zwischen Sport und Alltag verschwimmen lässt. Allerdings ist Polyester dahingehend nicht grenzenlos einsetzbar. Also vor dem Feierabendbier vielleicht doch besser das Shirt wechseln, wenn man den Tisch nicht nur für sich alleine haben mag.

Peak Performance Redefined Collection: Style trifft auf Funktionalität (© airFreshing.com)

Die Vor- und Nachteile im Überblick:

+ hohe Funktionalität und hochwertige Verarbeitung
+ gelungener Materialmix mit perfektem Tragekomfort
+ ansprechende, cleane Optik
+ Bekleidungsstücke sehr gut aufeinander abgestimmt und gut kombinierbar
+ sowohl beim Sport als auch im Alltag einsetzbar

– Größen sind teilweise etwas schwer einzuschätzen
– nicht gerade ein Schnäppchen

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bilder