Über airFreshing.com – wenn aus Leidenschaft für die Berge ein Outdoor-Blogazin wird.

Im Jahr 2009 ist airFreshing.com online gegangen und hat sich seitdem als anspruchsvolles Outdoor-Blogazin kontinuierlich weiterentwickelt. Doch was ist eigentlich ein Blogazin?

Darunter verstehen wir ein Online-Angebot, das sich sowohl der grundlegenden Eigenschaften eines webbasiertem Blogs und eines klassischem Magazins bedient. Denn wären wir nur ein Blog, würden wir in erster Linie unsere persönlichen Gedanken zum Besten geben. Als Magazin müssten wir hingegen hoch gesteckten, journalistischen Anforderungen gerecht zu werden. Da wir beides nicht zu 100% erfüllen können, verstehen wir uns daher als eine Art Hybrid-Lösung, die beide Welten miteinander verbindet.

Maximale Qualität und unabhängige Berichterstattung

So sind unsere Inhalte von maximaler Qualität, soll heißen inhaltlich deutlich differenzierter und selektiver sowie weniger fokussiert auf die Schilderung persönlicher Eindrücke. Auch von der Gestaltung her orientieren wir uns eher an einem klassischen Magazin. Dennoch können wir bei weitem nicht die redaktionelle Tiefe erzeugen, wie bspw. eine professionelle Redaktion.

Nichtdestotrotz können wir eine gute Mischung aus eigener Meinung und recherchierten Beiträgen bieten – vom Testbericht über Eventhinweise bis hin zu den neuesten Trends im Bergsportbereich. Damals wie heute behalten wir dabei immer im Blick, was unsere Leser wirklich interessiert. Das Gute daran: Als leidenschaftliche Frischluftfans können wir Arbeit und Freizeit optimal miteinander verbinden und dadurch unsere eigenen Erfahrungen im Bergsport- und Outdoorbereich mit einfließen lassen.

Damit sind wir unserer Leserschaft aus ambitionierten Freizeitsportlern und fortgeschrittenen Alpinisten im Alter von 16 bis 50 Jahren deutlich näher, als so manch klassisches Bergsportmagazin. Denn wir kommunizieren auf Augenhöhe und über die von unserer Zielgruppe bevorzugten Kanäle (Facebook, Twitter und Instragram).