Webtipp – feel4nature Bärtiger Blogger auf dem Appalachian Trail – 3.500 km zu Fuß quer durch Amerika


 
11.03.15
 

Weitwanderwege gibt es wie Sand am Meer und auf jedem Kontinent der Erde schlängeln sich deren Pfade kilometerlang durch die Lande. Einer davon ist der Appalachian Trail, der ganze 3.500 Kilometer von Georgia bis nach Maine durch insgesamt 14 Bundesstaaten entlang der Ostküste der USA führt. Wem das – wie auch uns – erst einmal wenig sagt, dem sei der Blog Feel4Nature.com des bärtigen Frischluftfans Christian Hubo ans Herz gelegt. Denn eben genau dieser wagt sich zu Fuß auf eine lange Reise quer durch Amerika und will ab 20. März 2015 fortlaufend von seinen dort gesammelten Erlebnissen berichten – allerdings nicht in Form eines klassischen Trail-Tagebuchs, um bloß „abgerissene“ Meilen herunterzuleiern, sondern als für die „Nachwelt“ nützliche 360°-Dokumentation.

Appalachian Trail – 3.500 km zu Fuß durch die USA

So ist das ambitionierte Ziel vielmehr, einen möglichst umfassenden Einblick in seine unterwegs gesammelten Eindrücke und Erfahrungen auf dem Appalachian Trail zu geben und obendrein noch jede Menge nützlicher Tipps zusammenzustellen, damit jeder Wanderwütige selbst einmal seinen Spuren folgen kann. Die wichtigsten Informationen zur Tour, seinen Vorbereitungen und dem generellen Verlauf der Reise wurden bereits in einigen Artikeln zusammengetragen:

Später soll der weitere Verlauf der Reise via WiFi bzw. per Smartphone dokumentiert werden, indem regelmässig Bilder, kleine Videos und News über den offiziellen Blog sowie den dazugehörigen sozialen Netzwerken geposted werden. Ergänzend kommen noch spannende und informative Erfahrungsberichte bzgl. der Ausrüstung, zu Unterkünften, Outdoorshops und zum (Er)Leben auf dem Trail hinzu. Aber auch Inspiratives zu den anderen Leidenschaften des Bloggers – Tauchen, Trekking, Reisen und Natur – finden ihren Weg in die digitalen Kanäle:

Wer also hautnah dranbleiben möchte, sollte sich entsprechende Bookmarks setzen oder sich mittels der verschiedenen Social Media Netzwerke auf dem Laufenden halten.

Wer steckt hinter dem Bart?

Beruflich kommt der Mann mit dem prägnanten Rauschebart aus dem Bereich des Event- und Gastronomiemarketings und lebt derzeit in Wermelskirchen (Nordrhein-Westfalen). Inzwischen widmet sich Christian Hubo verstärkt den eigenen Hobbys als Tauch(er)lehrer, Wanderer oder (Unterwasser)Fotograf und verdient seine Brötchen als freiberuflicher Web- und Mediendesigner sowie als Social Media und Marketing-BeraterNach seiner Rückkehr vom Appalachian Trail will er nach eigenen Angaben endgültig alle Zelte in Deutschland abbrechen und sich in komplett neue Abenteuer stürzen. Bis er schließlich einen Ort gefunden hat, an dem er sich wohlfühlt und voll und ganz seiner eigentlichen Leidenschaft widmen kann – dem Tauchen.

Quelle: feel4nature.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bilder