Webtipp – Guidefinder App Wenn ein digitaler Helfer die Gipfelträume von Frischluftfans real werden lässt


 
04.08.16
 

Wer den Großglockner, das Matterhorn oder die Große Zinne schon länger ins Visier genommen hat und das Erreichen der hochgesteckten Ziele immer an der fehlenden Motivation, der nötigen Erfahrung oder dem passenden Bergpartner gescheitert ist, für den haben die Jungs von Guidefinder endlich eine Lösung: Gemeinsam mit Top-Bergschulen und Bergführern kann man mit etwas Glück seinen ganz persönlichen Gipfeltraum wahr werden lassen. Alles was es braucht, den eigenen Traum vom Gpfelsturm vorzustellen und bis zum 4. September 2016 einzureichen. Alle Infos zur Aktion sowie zur Anmeldung und Teilnahme gibt’s unter: www.gipfeltraum.com

Gipfelträume werden wahr – und so funktioniert’s:

Einfach die kostenlose Guidefinder App für iOS oder Android herunterladen, registrieren, Profil anlegen und den eigenen Gipfeltraum beschreiben. Dabei ist es egal, wie hoch gesteckt die Ziele auch sein mögen. Alles ist möglich – vom einsamen Dreitausender in Osttirol bis zur alpinen Hochtour im Wallis, vom Gletscherkurs bis zum Trainingstag mit Kletterfreunden. Ziel ist es, den eigenen Traum mit anderen Bergsportlern zu teilen und auf diesem Wege eine Seilschaft mit Gleichgesinnten zu finden. Wer noch kein klares Ziel vor Augen hat, der kann sich bei Bedarf auch der Traumtour einer der anderen Teilnehmer anschließen. Hierfür muss man sich lediglich beim Organisator bewerben.

airFreshing_2016_Webtipp_Guidefinder_App_Gipfeltraum_Screens

Alpine Partner bringen das Gipfelglück ein ganzes Stück näher

Aus allen bis zum 4. September 2016 eingereichten Gipfelträumen wählt die Jury insgesamt fünf Gewinner aus, deren Seilschaft auf Tour gehen darf. Kriterien bei der Auswahl der Gewinner sind neben der Beliebtheit (Anzahl der Likes) und der eingereichten Teilnahmeanfragen für die Tour auch die Originalität und Beschreibung des jeweiligen Gipfeltraums. Und sollte man doch nicht zu den Gewinnern zählen, kann der Gipfeltraum dennoch in Erfüllung gehen: Denn vielleicht schließen sich andere Bergbegeisterte dem ausgelobten Ziel an, um sich die Kosten für eine geführte Tour teilen.

Eingelöst werden kann der Gewinn dann bis Ende Oktober 2016. Im Paket inbegriffen ist dabei ein staatlich geprüfter Bergführer inkl. dessen Spesen sowie die erforderliche Leihausrüstung für alle Teilnehmer. Partner für die Durchführung der Traumtouren sind fünf die Top-Bergschulen und Bergführervereinigungen aus Deutschland (Amical Alpin), Österreich (Bergführer Kals und Kitzbüheler Bergführer), Südtirol (Alpinschule Drei Zinnen) und der Schweiz (Bergsportschule Grischa).

Quelle: Guidefinder / fmo Marketing GmbH

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bilder