Webtipp – Haglöfs L.I.M Challenge Neue App hilft bei Aufforstungsprojekten in der Viktoriasee-Region (Ostafrika)


 
11.03.14
 

Im Frühjahr 2014 bringt die Outdoormarke Haglöfs eine neue App heraus, mit der Verbraucher vom 10. März bis 17. Mai ihre Freizeitaktivitäten mit Aufforstungsaktionen in Ostafrika verknüpfen können. Das in Zusammenarbeit mit der Hilfsorganisation Vi Agroforestry entwickelte Projekt unterstreicht einmal mehr die Nachhaltigkeitsziele der Schweden – bewusster zu handeln und mehr Verantwortung zu übernehmen.

L.I.M Challenge App – Bäume spenden mit dem Smartphone

Nach dem Download stellt die App dem Nutzer wöchentlich neue Aufgaben, die es zu lösen gilt. Mit jeder erfolgreich erfüllten Aufgabe spendet Haglöfs der Organisation Vi Agroforestry einen Baum, den diese im Bereich des Viktoriasees pflanzt. Dort tragen die Aufforstungsmaßnahmen ihren Beitrag dazu bei, die dort herrschende Armut zu bekämpfen. Zudem erleichtern sie den Zugang zu Nahrung, erhöhen die biologische Vielfalt und tragen zum Klimaschutz bei. Die Haglöfs-App steht auf GooglePlay oder im App-Store kostenlos zum Download bereit.

Über Vi Agroforestry

Vi Agroforestry ist eine schwedische Hilfsorganisation, die sich der Bekämpfung der Armut und der Verbesserung der Umwelt im Bereich des Viktoriasees in Ostafrika durch Aufforstungsprogramme verschrieben hat. Seit ihrer Gründung im Jahr 1983 hat die Organisation schon über 100 Millionen Bäume gepflanzt und dadurch die Lebensbedingungen von mehr als einer Million Familien nachhaltig verbessern können.

Quelle: Haglöfs

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bilder