Webtipp – POMOCA pomocup Digitales Spielzeug zur Leistungsanalyse beim Tourengehen sucht finanz. Support


 
22.01.16
 

Der Schweizer Spezialist für Tourenski-Haftfelle POMOCA sucht mittels Cowdfunding-Kampagne noch nach finanzieller Unterstützung für die Entwicklung sowie Produktion eines einfachen und praktischen Hilfsmittels für Skitourengeher, die ihre eigene Leistung analysieren wollen. Das sogenannte “pomocup” speichert demnach alle wichtigen Daten, gibt Echtzeit-Feedback während des Aufstiegs – entweder über das eingebaute “Gesten-gesteuerte” Display oder eine dazugehörige App fürs Handy – und ermöglicht nach der Tour die Auswertung bzw. ein “Kräftemessen” mit anderen Nutzern über ein Webinterface.

POMOCA pomocup – die Winterspiele sind eröffnet:

Das Gadget wiegt weniger als 50g, ist gerade einmal 64 x 42 x 18mm “groß” und kann ganz einfach auf die Ski geklebt werden. Der Preis beträgt nach erfolgreicher Finanzierung für die Serienreife voraussichtlich zwischen CHF 200.- (€ 185.-) für die Standard-Version und CHF 350.- (€ 315.-) für die Pro-Version. Während der Einführungskampagne gibt‘s für Fans attraktive Rabatte von 10% – 40%. Noch bis zum 29. Februar 2016 um Mitternacht können Interessenten auf der Crowdfunding-Plattform “kickstarter” dabei helfen, die nötigen Mittel (CHF 50‘000.- oder mehr) zusammenzutragen, damit das Produkt entwickelt, in Serie produziert und im Dezember 2016 schließlich ausgeliefert werden kann. Der Einstiegsbeitrag liegt bei CHF 12.- (€ 10.-) und staffelt sich bis zu CHF 2.500 (€ 2315). Bei allen Beträgen über CHF 100.- ist mindestens ein pomocup bereits enthalten. Und noch eine Info für die „early-birds“: Es gibt eine begrenzte Anzahl an Gadgets mit besonders attraktivem Rabatt. Hier geht’s zur Crowdfunding-Kampagne auf Kickstarter: www.kickstarter.com/pomocup

Quelle: POMOCA

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bilder