Webtipp – 9 Cent Prepaid-Tarif blau.de schafft für Wintersportler die Roaming-Gebühren im EU-Ausland ab


 
09.03.14
 

Wer im Winterurlaub ein paar Urlaubsgrüße per SMS schicken oder kurz daheim anrufen will, ist mit Sicherheit schon einmal in die mobile Kostenfalle getappt. Denn die meisten Wintersportler, die bevorzugt in den Skigebieten Österreichs unterwegs sind, vergessen gerne einmal, dass sie nicht in heimischen Gefilden unterwegs sind. Und selbst diejenigen, die vorgesorgt und ein mobiles EU-Zusatzpaket gebucht haben, wissen zumeist nicht, dass die Schweiz durch den eigenen Tarif nicht abgedeckt ist. Grund dafür sind die unter den Handynutzern so ungeliebten Roaming-Gebühren. Der Mobilfunkanbieter blau.de verspricht nun Abhilfe und lichtet den Tarif-Dschungel mit seinem speziellen Prepaid-Tarif fürs EU-Ausland.

Volle Kostenkontrolle und grenzenloser Winterspaß

Mit dem neuen Prepaid-Startpaket von blau.de haben Wintersportler endlich auch im Urlaub die volle Kostenkontrolle. Denn der Mobilfunkanbieter blau.de hat in diesem Jahr die Roaming-Gebühren abgeschafft und bietet Gespräche aus dem EU-Ausland nach Deutschland und von Deutschland ins EU-Ausland für nur 9 Cent/Min. an – inklusive der Schweiz. Auch Urlaubsgrüße können zum Einheitstarif von 9 Cent/SMS nach Deutschland über das Mobilfunknetz von E-Plus verschickt werden. Wer unterwegs wichtige Informationen abrufen muss oder die Freunde daheim mit einem Foto via Whatsapp beeindrucken will, der surft für 49 Cent/MB mobil im Internet. Das Prepaid-Startpaket von blau.de kostet anfangs einmalig 9,90 Euro und kann anschließend je nach Bedarf und Nutzung aufgeladen werden. Ideal als Ergänzung zum bereits bestehenden Handy-Tarif daheim und für ungebremsten Spaß im Winterurlaub.

Quelle: blau.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bilder