Wildwasser vom Feinsten im Val di Sole / Trentino / Italien National Geographic kührt den Noce zum besten europäischen Rafting-Fluss


 
14.08.13
 

Der “Noce” im Val di Sole, Rafting Fans aus ganz Europa schätzen ihn seit Langem. Er ist auf grund seiner Stromschnellen bis zum fünften Schwierigkeitsgrad und der ursprüngllichen Dolomiten-Landschaft eines ihrer liebsten Reviere. Das amerikanische National Geographic Magazine kührte vor kurzem diese Naturschönheit zu einer der zehn besten Rafting-Destinationen weltweit. In diesen renomierten Top Ten ist der Noce der einzige europäische Fluss. Dies bestätigt die besonderen Qualitäten des Val di Sole im Westen des Trentino als Top-Gebiet für den Aktivurlaub.

Der Fluss kann auf einer Länge von 28 Kilometern gefahren werden. Mit den Stromschnellen bis zum fünften Grad ist der Wildwasser-Spaß garantiert – für Einsteiger sowie auch für Erfahrene. Die vier Rafting-Zentren im Tal bieten professionelle Betreuung und hohe Sicherheitsstandards. Bevor es auf den Fluss geht, bekommt jeder Teilnehmer einen Kompaktkurs als Einweisung. Somit erfährt jeder die wichtigsten Manöver für unterwegs und seine Positionn im Boot. Geführte Rafting-Touren werden bereits ab 40,- Euro pro Person angeboten. Weitere verschiedenen Ausflugsmöglichkeiten auf dem Noce mit dem Kajak, Kanu und dem Hydrospeed sind ebenfalls möglich.

Die Details:

Location: Fluss Noce, Val di Sole

Daten: Unter den Top-Ten der besten Rafting-Reviere weltweit. Länge 28 km.

Lage: Trentino, Provinz im Norden Italiens. Die Hauptstadt ist Trento.

Infrastruktur: 4 Rafting-Zentren mit erfahrenen Guides. Touren ab 40,- Euro pro Person.

Weitere Aktivitäten: Kajak, Kanu- und Hydrospeed-Touren

Links: www.visittrentino.it/de oder www.valdisole.net/de/Rafting-und-Kanufahrten

Quelle: Trentino

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bilder