Ziele – Alpinschule Innsbruck (ASI) Costa Rica, Irland & Marokko – die angesagtesten Wanderdestinationen für 2015


 
14.12.14
 

Der auf Wander- und Trekkingreisen spezialisierte Reiseveranstalter Alpinschule Innsbruck (ASI) verrät die Trendziele für das Jahr 2015. Marokko, Irland und das Fernreiseziel Costa Rica stehen demzufolge besonders hoch im Kurs. Vor allem die Attribute Entschleunigung und Ruhe in Kombination mit Bewegung und Abenteuer sind besonders gefragt. Aber auch die Begeisterung für einen Erholungsurlaub, bei dem alle Sinne in unberührter Natur wieder einmal geschärft werden, ist bei Aktivurlaubern nach wie vor ungebrochen.

Marokko – wo der Orient zum greifen nah ist

Das auf dem afrikanischen Kontinent gelegene Land ist zwar nur eine Meerenge von Europa entfernt, präsentiert sich seinen Besuchern aber dennoch aufregend fremd und vielfältig. Immer mehr Wanderbegeisterte entdecken das faszinierende Land mit seinen abgeschiedenen Küstenabschnitten, den beeindruckenden Dünenlandschaften der Sahara und tiefen Schluchten für sich. Ideale Bedingungen für Wandertouren eröffnen sich den Aktivurlaubern rund um das Atlasgebirge, wo viele Berberstämme beheimatet sind. Die Städte Marrakesch, Fés oder Casablanca und deren zahlreiche Kulturschätze sind geprägt durch orientalisches Flair. Vor allem die Kombination aus Wüste, Natur, Exotik und die interessante Landesgeschichte zeichnen Marokko als attraktives Ziel aus – allein schon wegen der relativ kurzen Anreisezeit.

Irland – die grüne Insel lockt mit den höchsten Klippen von Europa

Dank einer Vielzahl an Wandermöglichkeiten, der abwechslungsreichen Landschaft und der Gastfreundschaft der Inselbewohner steht Irland als Reiseziel bei Trekkingfreunden jeden Alters ganz oben auf der Beliebtheitsskala. Einsame Berg- und Moorlandschafen, Steilküsten und Europas höchste Klippen sowie idyllische Wanderwege durch die Nationalparks sorgen für vielfältiges Wandervergnügen mit kurzer Anreisezeit. Die teils unberührte Naturlandschaft, die Dörfer und Städte Irlands ergeben ein Trio, das gerade für Wanderreisen eine perfekte Mischung bietet. Die fröhliche irische Lebensart macht zudem jede Reise zum kulturellen Erlebnis mit interessanten Begegnungen und Geschichten.

Costa Rica – Vegetationsexplosion vulkanischen Ursprungs

Im Bereich Fernreisen liegt der mittelamerikanische Staat vulkanischen Ursprungs absolut im Trend. Kein Wunder, bietet Costa Rica doch eine gewaltige natürliche Mannigfaltigkeit von Regenwäldern bis hin zu 3.000 Meter hohen Bergen. Besonders Naturliebhaber können hier Flora und Fauna in ihrer ganzen Exotik entdecken. Vor allem die Vulkane und die über 300 Tierarten in den rund 30 Naturschutzgebieten sind bezeichnend für diese Region. Besonders empfehlenswert sind unter anderem die Nationalparks rund um Cararar und Cahuita, die als wahre Geheimtipps für Streifzüge durch die Natur gelten.

Über die Alpinschule Innsbruck (ASI):

Die ASI ist einer der führenden Reiseveranstalter für organisierte Wander-, Trekking- und Erlebnisreisen auf der ganzen Welt. Unter dem Motto „Nur wo du zu Fuß warst, warst du wirklich“ werden mehr als 400 verschiedene Reisen in alle Kontinente angeboten. Das Portfolio reicht dabei von Gruppen- über individuelle Reisen bis hin zu Reisebausteinen für Genusswandern, Trekking, Bergsteigen und Wüstentouren. Weitere Infos gibt’s unter: www.asi.at

Quelle: ASI®

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bilder