Testbericht – Schöffel Winterkollektion 2019/20 Herren Komplettausrüstung für Skitourengeher – von der Hardshell bis zur Isohose


 
20.11.19
 

Das schwäbische Familienunternehmen Schöffel spielte bisher im winterlichen Trendsport Nr. 1, dem Skitourengehen, kaum eine Rolle, obwohl sich die Traditionsmarke im Ski-Bereich seit Jahren etabliert hat. So ergab eine eigens durchgeführte Studie, dass der Bedarf an einer eigenen Skitouren-Kollektion in der eigenen Zielgruppe durchaus vorhanden sei. Daraufhin wurde eine komplett neue Serie entwickelt, bei der auf eine möglichst nachhaltige Produktion gesetzt wird. Anwendung findet dabei die innovative S.Café- Technologie, ein technischer Faserverbund mit funktionalen sowie geruchshemmenden Eigenschaften. Wir haben insgesamt 19 Teile aus der neuen Skitouren-Kollektion von Schöffel für euch getestet. So viel vorweg, wir waren schwer begeistert – sowohl von der Serie für die Damen als auch von der Komplettausstattung für Herren.

Schöffel präsentiert erstmals eigene Skitouren-Kollektion

Bei der Entwicklung der gänzlich neuen Skitouren-Kollektion lag der Fokus von Anfang an auf gemäßigten Touren mit durchschnittlich 400 bis rund 1.000 Höhenmetern im Anstieg. Durchschnittliche Aktivitäten im Backcountry, bei denen bevorzugt funktionale Stop’n’Go-Hybridlösungen zum Einsatz kommen. Neben Softshell-Jacken und Softshellhosen zählen auch Hardshelljacken und Hardshellhosen aus dreilagigem Gore-Tex sowie isolierende Überhosen bzw. Überröcke und Isolationsjacken mit Primaloft Gold Füllung zur Komplettausrüstung. Bei der Produktion wird vor allem auf das Thema Nachhaltigkeit besonders viel Wert gelegt. So ist die gesamte Kollektion zu 100% PFC-frei (DWR) und die Gore-Produkte zu PFCEC-frei. Hinzukommend wird eine „trockene Färbetechnik” eingesetzt, recyceltes Material verwendet und die Naturfaser Tencel verwendet.

Schöffel M GORE TEX® 3L Jacket VAL D’ISERE – wasserdichte, dreilagige und robuste Hardshell-Jacke

Die dreilagige Hardshelljacke von Schöffel ist ein echtes Multitalent – sei es auf Skitour, beim Wintersport oder bei Hochtouren das ganze Jahr hinweg. Die sportiv geschnittene Herrenjacke ist aus einem robusten Gore-Tex® Material gefertigt und soll hervorragend vor Wind und nassem Wetter schützen. Dafür sorgt allein die komplett wasser- und winddichte GTX®-Membrane mit einer Wassersäule von 28.000mm, die zudem durch beste Atmungsaktivität überzeugen soll.

Auch der hochschließende Kragen und die helmkompatible angeschnittene Kapuze halten eisige Winde auf Abstand. Damit das Körperklima bei schweißtreibenden Aktivitäten optimal reguliert werden kann, ist die Hardshell mit einer Unterarmbelüftung ausgestattet. Der 2-Wege-Reißverschluss erlaubt auch das Tragen eines Hüftgurts. Raglanärmel mit Klettverschluss, zwei geräumige RV-Einschubtaschen, zwei Brusttaschen auf der Front, eine auf dem Oberarm platzierte RV-Tasche sowie eine Sicherheits-Innentasche runden das Gesamtkonzept ab.

Das af-Testurteil von Veit: Robuste und wasserdichte Hardshell für anspruchsvolle Ski- und Bergabenteuer

Die robuste Hardshelljacke kommt immer dann zum Einsatz, wenn es draußen so richtig abgeht. Egal ob eisiger Wind, hässliches Regenwetter oder fieser Graupelschauer, die schützende Hülle bietet zuverlässigen Schutz bei widrigsten Bedingungen. Dabei ist das dreilagige Gore-Tex Material trotzdem weich genug, sodass die Bewegungsabläufe nicht behindert werden. Mir persönlich ist der Schnitt einen Tick zu bauchig, aber das ist Geschmackssache, da ich es lieber etwas eng anliegend bevorzuge. Dafür reicht die Jacke am Rücken bis zum Hintern, wodurch in Kombination mit den Silikonprints am Saum ein Hochrutschen vermieden wird. Dennoch fehlt es an einem Schneefang, wodurch es bei Tiefschneefahrten oder Stürzen durchaus passieren kann, dass Schnee eindringt.

Top ist die Länge der Ärmel, die am Ende zudem weit genug geschnitten sind, um problemlos über die Handschuhe gezogen zu werden. Die Brusttaschen sind wunderbar geräumig, wobei die linke sogar noch über eine praktische Handy-Meshtasche verfügt. Etwas überflüssig bewerte ich die beiden seitlichen Einschubtaschen, die beim Stockeinsatz und im Aufstieg mitunter im Weg sein können. Die Unterarmbelüftungs-RV sind mir persönlich etwas zu kurz geraten und könnten durchaus länger sein. Größter Schwachpunkt ist die Kapuze, die ohne Helm getragen viel zu weit geschnitten und dennoch an der Stirn deutlich zu kurz geraten ist. Dadurch rutscht sie bei Gegen- oder Abfahrtswind leicht vom Kopf. Dafür ist der Kragen wiederrum wunderbar hoch geschnitten und am Kinn mit weichem Fleece ausgestattet.

+ sehr gute Verarbeitung und günstiger Preis
+ hervorragende Regulierung des Körperklimas
+ hochgeschnittener Kragen mit weichem Kinnschutz
+ länger gehaltene Ärmel und Rückenpartie
+ praktische Handytasche in der Brusttasche

– etwas bauchiger Schnitt
– seitliche Einschubtaschen etwas überflüssig
– kein integrierter Schneefang
– Ventilations-RV etwas zu kurz geraten

Die Details:
Besonderheiten: Unterarmbelüftung, zwei Außentaschen mit wasserabweisendem RV, Innentasche mit RV, stufenlos verstellbarer Ärmelsaum mit Klettverschluss, Saum mit Silikonprints
Wassersäule: 28.000mm
Material:
Außenseite 100% Nylon Innenseite 100% Polyester( Membran Expandiertes Polytetrafluorethylen)
Rückenlänge: 76 cm
Größen: 46 – 58
Farben: Blau
Gewicht: 580 g (bei Gr. 50)
Preis: 379,95 Euro (UVP)

Schöffel THERMO JACKET APPENZELL M – winddichte und mit PrimaLoft® Silver Füllung gefütterte Isolationsjacke

Die Isolationsjacke Appenzell soll sich nicht nur durch ihr geringes Eigengewicht auszeichnen, sondern vor allem durch ihre guten Isolationseigenschaften. So werden dank der glatten, ungesteppten Oberfläche gezielt Kältebrücken unterbunden, um nahtlose und optimal verteilte Wärme am ganzen Oberkörper gewährleisten zu können. Für die nötige Isolation sorgt eine atmungsaktive PrimaLoft Silver Kunstfaserfüllung. Dadurch soll sie Kunstfaserjacke selbst bei frostigen Minusgraden angenehme Wärme spenden und vor eisigem Wind schützen, wofür als Außenschicht das robuste und raschelarme Quantum Pertex zum Einsatz kommt.

Das ultraleichte Polyamid-Gewebe soll absolut winddicht sein und über stark wasserabweisende Eigenschaften verfügen. Zudem ist das Material mit dem nachhaltigen Bluesign-Standard zertifiziert. Damit die Wärme dort bleibt, wo sie ist, wurde die Isojacke an den Armabschlüsse mit Handstulpen, einer verstellbaren Kapuze mit hochschließendem Kragen und einer verlängerten Rückenpartie mit Silikonprints am Saum ausgestattet. Eine Brusttasche, zwei warme Einschubtaschen und ein kleiner Packsack zum platzsparenden Verstauen der Jacke runden das Gesamtpaket ab.

Das af-Testurteil von Veit: Wärmende und winddichte Außenschicht für knackig kalte Gipfelmomente

Die Isolationsjacke gibt es sowohl für Damen als auch für die Herren der Schöpfung mit ein und derselben Modellbezeichnung. Gut so, denn bis auf den feminineren Schnitt bei den Ladies ist kaum ein Unterschied zu finden. Eigentlich bin ich ja nicht so ein Fan von Kunstfaserjacken, aber die Appenzell macht hier den feinen Unterschied. Das Primaloft-Material sorgt sofort für wunderbare Wärme und kann auch bei nassen Bedingungen bzw. während der Aktivität eingesetzt werden, ohne dass die Wärmeleistung dadurch eingeschränkt wird.

Ideal für die kurze Pause zwischendurch oder den Gang vor die Tür beim gemütlichen Hüttenabend. Sportlich eng anliegend trägt die Jacke nicht unnötig auf und schmiegt sich schön an den Körper. Das Material ist so weich, dass man es problemlos auch direkt auf der Haut tragen kann. Die Ärmel reichen extra lang bis über die Handgelenke und dank der integrierten Stulpen sind selbst die Knöchel bestens geschützt. Der Kragen ist hoch geschnitten, allerdings etwas zu eng geraten. Und auch die Kapuze hätte am Schirm einen Tick größer ausfallen können, da sie eng angezogen nach hinten rutscht. Genial sind die Silikonprints am Saum, wodurch die Nieren selbst beim Bücken immer bestens geschützt bleiben.

+ Top-Verarbeitung und super warm
+ relativ kleines Packmaß
+ lang geschnittene Ärmel und Rückenlänge
+ super Passform

– Kapuze einen Tick zu kurz an der Stirnpartie
– Kragen etwas zu eng geschnitten

Die Details:
Besonderheiten: 1-Wege Front-RV mit Kinnverstärkung, verstellbare und angeschnittene Kapuze, Handstulpen mit Daumenschlaufen, Silikonprints am Saum
Material:
Oberstoff Rumpf: 100% Nylon, Oberstoff Seitenteile: 100% Nylon Futter : 100% Polyester Wattierung : 100% Polyester, Pertex® Quantum, Isolation: 100 g/m² PrimaLoft® Silver – 100% Polyester (recycelt)
Größen: 46 – 56
Farben: Schwarz, Navy Peony, Orange
Rückenlänge: 74 cm
Gewicht: 596g
Preis: 229,95 Euro (UVP)

Schöffel SOFTSHELL HOODY VAL D’ISERE M – winddichte und leichte Softshelljacke für Herren

Wenn es windig wird in den Bergen oder bei anderen sportlichen Aktivitäten, dann sorgt der atmungsaktive Windstopper-Hoody von Schöffel für eine zuverlässige Barriere. Die Softshelljacke besteht aus einem strapazierfähigen Polyestergewebe, das mit der hauseigenen Venturi-Membran ausgestattet ist und dadurch auch kürzeren Regenschauern standhalten soll. Desweiteren kommt die nachhaltige ICE-Café Faser von S.Café zum Einsatz, die aus recyceltem Kaffeesatz gewonnen wird und geruchshemmende Eigenschaften besitzen soll.

Zudem fördert die innovative Funktionsfaser demnach einen  kühlenden Effekt und sorgt für ein optimiertes Feuchtigkeitsmanagement. Die angeschnittene Helmkapuze kann auch über Ski- und Kletterhelm getragen werden und ist zweifach verstellbar. Kleinere Utensilien lassen sich in den zwei RV-Einschubtaschen und in der Ärmeltasche verstauen. Saum und Ärmelbündchen sind zudem stufenlos verstellbar und die Rückenpartie länger gezogen, um einen optimalen Tragekomfort zu gewährleisten.

Das af-Testurteil von Veit: Sportlich geschnittene, flexible Softshelljacke für den aktiven Ganzjahreseinsatz bei moderaten Temperaturen

Auch die wirklich leichtgewichtige Softshelljacke ist wie alle anderen Jackenmodelle der neuen Kollektion an den Ärmeln und am Rücken länger geschnitten. Hinzu kommen praktische Silikonprints am Saum. Dadurch werden bei aktiver Bewegung nicht ständig Körperbereiche ungewollt freigelegt. Super ist die Aufteilung der verschiedenen Materialien, so sorgen dickere Softshell-Bereiche auf der Front für optimalen Windschutz, während am Rücken und unter den armen dünneres Stretchmaterial für schnellen Abtransport von Feuchtigkeit sorgen.

Die übergroßen Klettverschlüsse erlauben ein einfaches Anpassen der Ärmelenden. Das Material mit seinen stretchigen Einsätzen ist wunderbar flexibel, macht jede noch so ausladende Bewegung mit und ist sorgt für ein wirklich gutes Körperklima. Die vier Taschen bieten jede Menge Platz. Wie auch bei den anderen Modellen fällt erneut die an der Stirn zu kurz geratene Kapuze etwas aus der Reihe, die bei starken Gegenwinden gerne einmal vom Kopf rutscht oder nach hinten gedrückt wird. Ansonsten ist die Softshell-Jacke wirklich ein genialer Allrounder für die verschiedensten Aktivitäten im gesamten Outdoor-Jahr.

+ perfekte Bewegungsfreiheit
+ optimale Regulierung des Körperklimas
+ leicht im Gewicht
+ schnell trocknendes und winddichtes Material

– Kapuze etwas zu kurz an der Stirn

Die Details:
Besonderheiten: Angeschnittene Helmkapuze zum Tragen über Ski-und Kletterhelm, Materialmix, Stufenlos verstellbarer Ärmelsaum durch Klettverschluss, Saum stufenlos verstellbar, Zwei Außentaschen mit Reißverschluss, Eine Armtasche mit Reißverschluss
Wassersäule: Venturi® DWR Imprägnierung mit 10.000mm
Material:
100% Polyester, Verstärkungen:89% Polyamid, 11% ElasthanInnenfutter:100% Polyester, S.Café Technologie
Größen: 46 – 54
Farben: Stormy Weather, Princess Blue
Rückenlänge: 72 cm
Gewicht: 480 g
Preis: 199,95 Euro (UVP)

Schöffel FLEECE HOODY VAL D’ISERE M – flexibel einsetzbare und funktionale Herren-Fleecejacke

Die sportlich geschnittene Fleecejacke ist so konzipiert, dass die Kapuze problemlos unter einem Helm getragen werden kann und als Second Layer bei den verschiedensten Aktivitäten zum Einsatz kommt. Dafür soll vor allem das stretchige, innen weich gefütterte und schnell trocknende Stretchmaterial aus S.Café® Fasern sicherstellen. Das Qualitäts-Gewebe soll die Feuchtigkeit schnell abtransportieren und somit bei schweißtreibenden Anstiegen für eine optimale Regulierung des Körperklimas sorgen.

Wird es zapfig kalt, bieten die eng anliegende Kapuze und der hochgezogene Kragen optimalen Schutz. Wobei praktische Lasercut-Elemente das Atmen erleichtern sollen. Hinzu kommen wärmende Armabschlüsse mit Daumenschlaufen aus abgesetztem Stretchmaterial sowie eine stylische RV-Brusttasche.

Das af-Testurteil von Veit: Bequemer Allrounder für jede Outdoorsportart und flexibel einsetzbarer Midlayer mit praktischen Features

Einer für alles: So könnte man den Midlayer problemlos bezeichnen. Denn im Gegensatz zu herkömmlichen Trainings- oder Fleecjacken ist der Hoody ein echter Allrounder. Egal ob im Alltag oder draußen am Berg, das Material fühlt sich wunderbar auf der Haut an und schnuppert selbst nach längerem Einsatz auf einer Mehrtagestour nicht unangenehm.

Das schnell trocknende Material ist die perfekte Lösung für kühlere Abende im Zelt oder auf der Hütte, während einer Tour ist mir der Hoody persönlich etwas zu warm. Bei kalten Bedingungen kann der Midlayer aber dennoch zum Einsatz kommen und überzeugt dann vor allem durch seine sportliche Passform, die Daumenschlaufen und den hochgeschlossenen Kragen mit Lasercut-Öffnungen. Dank des leichten Gewichts ist der Hoody somit die perfekte Wahl für große Abenteuer.

+ sehr gute Verarbeitung und günstiger Preis
+ sportliche Passform und super Tragekomfort
+ gutes Gewicht-Wärme-Verhältnis
+ geruchshemmendes Material
+ Daumenschlaufen und hochgeschlossener Kragen

– keine Kritikpunkte gefunden

Die Details:
Besonderheiten: RV mit Kinnschutz, Oberarmtasche, zwei seitliche Einschubtaschen mit RV, Kapuze, Daumenschlaufe, Flachnähte, extra hoher Kragen, Raglanärmel
Material: 94% Polyester, 6% Elasthan, S.Café® Technologie
Größen: 46 – 58
Farben: Black, Indigo Blue, Blue
Rückenlänge: 66cm
Gewicht: 460 g
Preis: 139,95 Euro (UVP)

Schöffel M LONGSLEEVE VAL D’ISERE M – hochfunktionelles und technisch durchdachtes Halfzip-Longsleeve

Der Halfzip Longsleeve soll ein echter Blickfang sein. Nicht nur wegen des hochschließenden Kragens, der bei Bedarf umgeschlagen werden kann. Sondern auch wegen zahlreicher funktionaler Details wie die zusätzliche Öffnung an einem der Raglanärmel, um ohne große Umstände einen Blick auf die Multisport-Uhr werfen zu können.

Aber auch das Material überzeugt laut Hersteller durch einen hohen Feuchtigkeitstransport, eine optimale Regulierung des Körperklimas und einen hervorragenden Tragekomfort dank der S.Cafe® Ice-CafeTM Technologie. Damit soll der Midlayer die perfekte Schicht zum Drunterziehen sein – egal ob auf der Skipiste, beim Skitourengehen oder Wandern.

Das af-Testurteil von Veit: relativ dicker und schwerer First- bzw. Midlayer mit vielen praktischen Funktionen

Direkt auf der Haut trage ich bevorzugt eher dünneres, funktionales Material und kombiniere dann je nach Bedingungen mit weiteren Bekleidungsschichten. Beim Longsleeve von Schöffel war ich mir nie so richtig sicher, ob es nun ein Midlayer sein soll oder doch “nur” ein Funktionsunterhemd. Doch für die erste Schicht ist das Langarmshirt definitiv zu dick und für eine mittlere Lage wiederrum zu dünn.

Zwar liegt das Material wunderbar weich auf der Haut und der sportliche Schnitt macht jede Bewegung mit, aber es saugt sich leider schnell mit Feuchtigkeit voll und nimmt nach kürzester Zeit einen unangenehmen Geruch an. Die Idee mit dem hochgeschlossenen, umklappbaren Kragen ist super. Nur leider wird es in Kombination mit den am Hals meist recht knapp gemessenen Isolations- und Softshelljacken ziemlich eng. Auch das Feature für die Sportuhren ist wirklich innovativ und überaus praktisch, würde sich der Ärmel nur nicht bewegungsbedingt nach innen drehen und somit für zusätzliche Fummelei sorgen.

+ sehr gute Verarbeitung
+ sportliche Passform
+ hoher Kragen zum Umschlagen
+ spezielle Öffnung für Sportuhren im Ärmel

– relativ schwer im Gewicht
– Material saugt sich mit Feuchtigkeit voll
– nimmt schnell unangenehmen Geruch an

Die Details:
Besonderheiten: Hochschließender Kragen mit Kinnverstärkung für optimalen Tragekomfort, Halfzip, Eine Brusttasche mit Reißverschluss, Öffnung am Armsaum für die Multisport-Uhr
Material: Oberstoff : 91% Polyester 9% Elasthan Oberstoff Besatz: 80% Nylon 20% Elasthan, S.Cafe® Ice-Cafe™ Technologie
Größen: 46 – 58
Farben: Tender Shoots, Blau
Rückenlänge: 70cm
Gewicht: 680 g
Preis: 89,95 Euro (UVP)

Schöffel M GORE TEX® 3L Pants VAL D’ISERE – wasserdichte und robuste Skitourenhose aus dreilagigem Hardshell-Material

Die Hardshell-Pant besteht aus einem 3-Lagen Gore-Tex® Material mit Ripstop Struktur soll nicht nur wasserdicht und windabweisend sein, sondern vor allem robust. Dafür sorgen allein die Beinabschlüsse mit Schneefang und Verstärkung gegen scharfe Skikanten und Steigeisen. Wem unter dem strapazierfähigen Material zu warm wird, der kann dank hochreichenden und seitlich an den Hosenbeinen platziertem 2-Wege-RVs als zusätzliche Belüftungsoption nutzen.

Damit alles optimal sitzt, können die abnehmbaren Hosenträger und der per Klettverschluss verstellbare Bund individuell angepasst werden. Zwei auf den Oberschenkeln aufgesetzte RV-Taschen bieten Platz für GPS und Smartphone, wobei eine Tasche innen mit einer zusätzlichen Mesh-Tasche ausgestattet ist, um dort das Handy sicher platzieren zu können.

Das af-Testurteil von Veit: robuste, absolut wasser- und winddichte Hardshellhose für richtig fiese Wetterbedingungen

Bisher auf Skitour getragene Hardshellhosen waren vor allem eines – viel zu weit geschnitten. Im Gegensatz dazu ist die Val d’isere von Schöffel sportlich eng geschnitten, aber gerade noch weit genug, dass noch eine lange Funktionsunterhose darunter passt. Das robuste Material ist wasser- und winddicht, fällt aber dennoch dünn genug aus, um die Bewegungsfreiheit nicht einzuschränken. Trotz der hervorragenden Regulierung des Körperklimas bietet der seitliche 2-Wege-Reißverschluss die Möglichkeit für eine optimale Ventilation an wärmeren Tagen oder bei anstrengenden Aktivitäten.

Besonders hervorzuheben sind aber auch die anderen funktionalen Features wie die integrierten Gamaschen und der robuste Kantenschutz an den Hoseninnenbeinen. Praktisch sind ebenso die abnehmbaren Hosenträger, die sich wie auch der Hosenbund über Kletterverschlüsse individuell anpassen lassen. Die Einschubtaschen wie auch die auf den Oberschenkeln aufgesetzten Taschen bieten ausreichend Platz für Energieriegel und LVS-Gerät.

Wobei die rechte Tasche mit einem zusätzlichen Mesh-Netz zum sicheren Verstauen des Smartphone ausgestattet ist. Einziger Wermutstropfen an der sonst wirklich genialen Hardhsellhose ist der leider am Rücken nicht besonders hoch gezogene Hosenbund sowie der für meinen Geschmack doch etwas kurz geschnittene Schritt, wodurch es – je nach dem wie hoch man die Hose zieht – vorkommen kann, dass die Hose bei ausladenden Bewegungen etwas auf den Damm (Perineum) drückt.

+ sehr gute Verarbeitung und günstiger Preis
+ super Passform und angenehmer Tragekomfort
+ hervorragende Regulierung des Körperklimas
+ winddichtes, wasserdichtes und schnell trocknendes Material
+ integrierte Gamaschen und großzügige Ventilations-RV
+ abnehmbare Hosenträger und Weitenregulierung per Klettverschluss

– etwas zu kurz am hinteren Hosenbund
– relativ knapp im Schritt, dadurch leichte Druckstellen bei ausladenden Bewegungen

Die Details:
Besonderheiten: Beinabschluss mit Schneefang und Verstärkung gegen Skikantenschläge, Wasserabweisende Belüftungsreißverschlüsse, Zwei Oberschenkeltaschen mit Reißverschluss, Verstellbarer Bund, abnehmbare und verstellbare Hosenträger
Wassersäule: 28.000mm
Material:
Oberstoff: Außenseite 100% Nylon Innenseite 100% Polyester( Membran Expandiertes Polytetrafluorethylen), GORE-TEX® mit ePTFE-Membran
Größen: 46 – 56
Farben: Navy peony
Gewicht: 680 g
Preis: 329,95 Euro (UVP)

Schöffel M SOFTSHELL PANTS VAL D’ISERE M – flexible und funktional ausgestattete Skitouren-Softshellhose

Die sportlich eng geschnittene Softshell-Hose ist mit der hauseigenen Venturi-Membrane von Schöffel ausgestattet und soll dadurch besonders winddicht, wasserabweisend und atmungsaktiv. Dadurch kann die Skitouren-Pant problemlos auch bei anderen Aktivitäten zum Einsatz kommen. Zudem ist das funktionale Material überaus flexibel und an den Knien vorgeformt, um die Bewegungsabläufe nicht einzuschränken.

Bei milderen Temperaturen können die seitlich am Oberschenkel und mit Mesh hinterlegten Ventilations-RV bei Bedarf geöffnet werden. Zum Schutz gegen scharfe Skikanten und spitze Steigeisen sind die Hosenbeine innen verstärkt. Zusätzliche Reißverschlüsse erlauben ein schnelles An- und Ausziehen. Ergänzt wird die Ausstattung noch durch zwei Hosentaschen und eine kleine, auf dem Oberschenkel aufgesetzte RV-Tasche.

Das af-Testurteil von Veit: Leichter, funktionaler und flexibel einsetzbarer Softshell-Allrounder für Winter- und Outdoorsport-Abenteuer jeder Art

Wer eine Allrounder-Hose für den ganzjährigen Einsatz sucht, der dürfte in der Softshell-Pant von Schöffel durchaus fündig werden. Nur bei relativ milden Temperaturen wird es trotz der Belüftungs-RV schnell zu warm. Mir persönlich gefällt der sportliche Schnitt, da ich eng anliegende Funktionsklamotten generell bevorzuge. Das Material ist angenehm auf der Haut zu tragen und sorgt dank des hohen Stretchanteils für beste Bewegungsfreiheit. Dank windabweisender Eigenschaften ist selbst bei unangenehmen Wetterbedingungen optimaler Schutz garantiert.

Auch das Gewicht der Pant kann sich durchaus sehen lassen. Genauso wie der elastische Bund, der breit genug ausfällt, um nicht einzuschneiden und für besten Tragekomfort zu sorgen. Besonders praktisch ist die zusätzliche Öffnung am Beinende, um die Hose über die Skischuhe ziehen und anschließend problemlos die Schnallen bedienen zu können. Etwas nachteilig ist die “zusammengenähte Gamasche”, wodurch sehr breite Skischuhe oder Snowboardboots durchaus Probleme bereiten können. Das für mich größte Manko sind die Reißverschlüsse zur Belüftung, da diese unterlegt mit Mesh-Netz nur für wenig Frischluft sorgen. Ansonsten ist die Val D’Isere Softshellhose ein echter Allrounder für die verschiedensten Aktivitäten am Berg.

+ qualitativ hochwertig und super Passform
+ gutes Körperklima bei entsprechend kühlen Bedingungen
+ extrem schnell trocknendes Material
+ Praktische Features wie Öffnung für Skischuh-Schnallen
+ relativ breiter und elastischer Hosenbund

– Belüftungs-RV etwas zu klein und mit Mesh-Netz hinterlegt
– etwas zu warm bei milden Temperaturen

Die Details:
Besonderheiten: Ventilations-Reißverschlüsse am Oberschenkel, Beinabschluss mit Reißverschluss für einfaches An- und Ausziehen und mit Kantenschutz, eine Oberschenkeltasche mit RV, stufenlos verstellbarer Taillenzug
Material: Oberstoff Vorderteil: Aussenseite 100% Polyester Innenseite 58% Nylon 42% Polyester( Membran Polyurethan) Oberstoff Mittleres Rückenteil: 94% Polyester 6% Elasthan
Wassersäule: 10.000mm
Größen: 46 – 54
Farben: Navy Peaony, Black
Gewicht: 410 g
Preis: 179,95 Euro (UVP)

Schöffel M THERMO SHORTS VAL D’ISERE – warme Isolationshose mit PrimaLoft® Füllung

Als Highlight der Winterkollektion für Männer gilt die hochtechnische Thermo Shorts Val d Isere. Die mit einer PrimaLoft® High Loft Ultra Wattierung (zu 80% aus recyceltem Polyester) gefütterte Überhose ist extrem leicht und soll den Nierenbereich bzw. die Oberschenkel zuverlässig vor strenger Kälte schützen.

Als Back-Up klein verpackbar und im Rucksack verstaut, braucht die Hose nur an den durchgehenden RV aufgezippt und übergezogen werden. Sportlich geschnitten und flexibel in der Passform lässt sich die Überhose aber auch problemlos während der Aktivität tragen. Für eine optimale Passform sorgt zudem der elastische und über einen Gummizug stufenlos verstellbare Hosenbund.

Das af-Testurteil von Veit: Sportlich geschnittene, superwarme und einfach rundum geniale Isolations-Überhose für windige Gipfelmomente

Eiskalt zu empfehlen ist diese Isolationshose, nach der ich jahrelang gesucht habe. Entweder bin ich das perfekte Schöffel-Model oder aber ich habe mit dem sportlich engen Schnitt einfach Glück gehabt. Da passt einfach alles. Die Hose ist dank der durchgehenden 2-Wege-RV in Sekundenschnelle aus- und angezogen.

Elastische Stretcheinsätze sorgen dafür, dass die Isopant auch bei intensiven Aktivitäten jederzeit optimal sitzt und die Bewegungsfreiheit nicht eingeschränkt wird. Gleiches gilt für den elastischen, breit gehaltenen Hosenbund, der mithilfe eines Gummizugs individuell angepasst werden kann. Die kleine RV-Oberschenkeltasche bietet ausreichend Platz für ein Smartphone. Bleibt noch die bombenwarme Primaloft Füllung, die dafür sorgt, dass man trotz nassgeschwitztem Hintern stürmische Gipfelmomente in vollen Zügen genießen kann. 

+ sehr gute Verarbeitung und günstiger Preis
+ superwarme Isolations-Eigenschaften
+ hervorragender Tragekomfort dank elastischer Einsätze
+ schnelles Aus- und Anziehen dank 2-Wege-RV
+ sportlicher Schnitt und klein verpackbar

– keine Kritikpunkte gefunden

Die Details:
Besonderheiten: verstellbarer Bund, durchgehender Reißverschluss am Hosenbein für optimale Bewegungsfreiheit, PrimaLoft® Füllung mit DWR Imprägnierung 
Material:
Außenmaterial: 100% Polyamid, Innenmaterial: 100% Polyester, Füllung: 100% Polyester, Einsatz: 94% Polyester, 6% Elasthan
Größen: 46 – 56
Farben: Navy Peony, Black
Gewicht: 280 g
Preis: 99,95 Euro (UVP)

Das Gesamtfazit zur Schöffel Skitouren-Winterkollektion 2020:

Wer hätte das gedacht: Sichtlich überrascht waren wir nicht nur darüber, dass Schöffel bisher noch gar keine eigene Skitouren-Kollektion im Sortiment hat. Sondern auch, dass die neue Kollektion aus dem Stand heraus überzeugen konnte.

Man merkt bereits beim ersten Hineinschlüpfen sofort, dass sich die Produktentwickler bei vielen Dingen wirklich Gedanken gemacht und nach der bestmöglichen Lösung gesucht haben. Sportliche Schnitte, sehenswerte aber nicht übertrieben stylische Designs, funktionale Materialien, technische Raffinessen und jede Menge Tragekomfort, das zeichnet die neue Kollektion aus. Verstecken müssen sich die “Neulinge” also garantiert nicht vor den etablierten Marken. Wir für unseren Teil sind fast durchweg von jedem einzelnen Produkt begeistert gewesen, auch wenn es hier und da noch ein paar kleine Optimierungen braucht. Ein positives Urteil, das auch Andi vom Gipfelfieber-Blog über die neue Skitouren-Kollektion von Schöffel mit uns teilt.

*Hinweis der Redaktion zur Kennzeichnungspflicht: Die hier getesteten bzw. vorgestellten Produkte wurden uns vom jeweiligen Hersteller kostenlos zur Verfügung gestellt. Über den Produktwert hinaus flossen keine weiteren Zahlungen oder Gegenleistungen. Das Urteil der Redaktion ist dennoch unabhängig und die spezifischen Marken haben keinerlei Einfluss auf die Inhalte des Testberichts.

Ein Kommentar zu
Testbericht – Schöffel Winterkollektion 2019/20 Herren: Komplettausrüstung für Skitourengeher – von der Hardshell bis zur Isohose

  1. Pingback: Testbericht - Schöffel Skitourenkollektion 2019/20 Damen | airFreshing.com

Bilder